ZDF veröffentlicht Heute-App für Android und iOS

28. Februar 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Nachrichten-Apps gibt es mittlerweile in einer fast unüberschaubaren Menge. Seit heute kommt auf Android und iOS noch eine weitere App zum Einsatz, denn die offizielle App von ZDFheute ist im Apple App Store und dem Google Play Store erschienen.

ZDFheute

In der App selber findet man die aktuellen heute-Nachrichten des ZDF. So findet man unter anderem viele Videos, Kurznachrichten und Hintergründe zum aktuellen Tagesgeschehen vor. Ich persönlich finde die App wirklich gut umgesetzt, sie ist funktional, aufgeräumt und man findet sich schnell zurecht. Neben durchsuchbaren  Nachrichten aus diversen Sparten findet man auch die Möglichkeit vor, direkt auf den Livestream des ZDF zuzugreifen, der seit einiger Zeit ja auch verfügbar ist. Auch gehören gepushte Eilmeldungen zum Umfang, sofern man diese Funktion aktiviert, wird man so schnell nichts mehr verpassen.

Die heute-App steht zunächst als Smartphone-Variante zur Verfügung; ein Update in wenigen Wochen umfasst dann auch die Tablets und bringt weitere Funktionen mit, wie man seitens des ZDF mitteilt.

Download @
App Store
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos
Download @
Google Play
Entwickler: ZDFonline
Preis: Kostenlos

Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16832 Artikel geschrieben.


24 Kommentare

Rainer Zufall 28. Februar 2013 um 08:57 Uhr

Wieder mal eine “App”, so überflüssig wie ein Kropf.
Es wird ja wohl reichen, die mobile Seite von heute.de zu bookmarken, und wenn man einen vernünftigen Browser sein eigen nennt, kann man auch alle Videos problemlos abspielen (html5, h.264).
Wieder mal ein Beispiel, wieviel sinnlose Programme (auch Apps genannt) es mittlerweile für Smartphones und Tablets gibt. Sicherlich gibt es auch sinnvolle und umfangreiche Programme, aber auf den Großteil wie diese “App” hier, kann die Welt getrost verzichten :)

Mavrck 28. Februar 2013 um 08:57 Uhr

Yeah, Alibi-Software für die Zwangssteuer!

David 28. Februar 2013 um 09:07 Uhr

Die sollen lieber mal ZDF-Kultur retten als solch bescheuerte Apps rauszubringen.

ichbins 28. Februar 2013 um 09:07 Uhr

Samsung Galaxy Tab 10.1 – Android-Version 4.0.4: “Ihr Gerät ist nicht mit dieser Version kompatibel”

caschy 28. Februar 2013 um 09:11 Uhr

Ist ja nicht so, dass ich geschrieben habe, dass es derzeit NICHT mit Tabs kompatibel ist, wa? ;)

offen_fuer_neues 28. Februar 2013 um 09:40 Uhr

@Rainer:
Danke, dass Du mir erklärt hast, warum diese App überflüssig für mich sein sollte.

Ich für meinen Teil habe mich aber trotzdem über den Beitrag gefreut, die App gleich installiert und bin begeistert. Übersichtlich, informativ und sehr schick.

Wie so engstirnigen Menschen durchs Leben kommen ist und wird mir wohl für immer ein Rätsel bleiben…

Bernd 28. Februar 2013 um 09:48 Uhr

“Diese App ist in Ihrem Land nicht verfügbar” … also in Österreich kann ich die App gar nicht nutzen…..

bernie0007 28. Februar 2013 um 09:51 Uhr

Samsung Galaxy S3 im Ausland … erhalte nur die Meldung … “Diese App ist mit keinem Ihrer Geräte kompatibel” … ob es wirklich am Gerät oder am Ausland liegt weiss ich nicht. Hat jemand die App bereits auf einem S3 installiert?

ichbins 28. Februar 2013 um 09:56 Uhr

@caschy: Stimmt. Es wurde zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von mir ;-)

Ich 28. Februar 2013 um 09:59 Uhr

Läuft auf dem S3 einwandfrei!

DerAppblogger 28. Februar 2013 um 10:37 Uhr

Gefällt!
Finde ich auf den ersten Blick sogar noch etwas besser als die Tagesschau-App, auf die ich bisher setze. Insbesondere die Push-Mitteilungen bei Eilmeldungen sind bei einer solchen App natürlich klasse und können, soweit ich weiß, auch nicht durch bookmarken irgendeiner News-Seite ersetzt werden ;)

Da zahlt man doch gerne die paar Kröten im Monat.

Gerald 28. Februar 2013 um 10:40 Uhr

Ich find die App gelungen und freue mich, dem Griesgram noch nicht so verfallen zu sein, wie manch anderer her.

Christian Kler 28. Februar 2013 um 11:01 Uhr

Sehr schöne App! Weil diese vom Deutschen Gebührenzahler bezahlt wurde, hoffe ich doch, dass die App nur in Deutschland erhältlich sein wird :P ;)

Chris 28. Februar 2013 um 11:04 Uhr

@offen_fuer_neues
@DerAppblogger
@Gerald
@Christian Kler

Danke Leute. Zum Glück gibt es auch noch Menschen, die keine solch negative Grundhaltung haben wie manch anderer Kommentarschreiber hier…
Hier werden viele Dinge unnötig schlecht geredet, dich ich für mich persönlich ganz nützlich finde. Man könnte natürlich darauf verzichten, sich die Kommentare durchzulesen. Allerdings findet sich doch immer wieder der ein oder andere ergänzende Hinweis.

wolfigang 28. Februar 2013 um 11:13 Uhr

Es will mir doch niemand ernsthaft erzählen, dass man mit mobilen Browsern ebenso komfortabel unterwegs ist, wie mit dieser App, oder?
Natürlich hat diese eine Daseinsberechtigung. Ist einfach besser zu bedienen…

Wer nur 1 Mal im Monat auf heute.de schaut, der brauchts natürlich nicht. Und es wird ja auch absolut niemand gezwungen, sich die App zu installieren. Aber ihr deshalb direkt die Daseinsberechtigung abzusprechen, halte ich schon für sehr engstirnig…

Heinz 28. Februar 2013 um 16:23 Uhr

Weiß zufällig jemand welche Schriftart für die Schlagzeilen benutzt wird?
Danke.

Nachtlagerist 28. Februar 2013 um 18:57 Uhr

Danke für den Tipp, Caschy! Gleich mal installieren… :)

Rainer Zufall 28. Februar 2013 um 19:12 Uhr

Mag ja sein dass für manche hier diese App sinnvoll ist.
Aber mal abgesehen von der generellen Kritik am ÖR in Deutschland, mit der ich gar nicht erst anfangen will, könnten die Pfuscher beim ZDF vielleicht erstmal ihre Mediathek html5-tauglich machen. Naja das ZDF ist trotz einiger Einschränkungen immer noch besser als die ARD, wo man von html5 wohl noch gar nichts gehört hat :D

Michael 28. Februar 2013 um 19:26 Uhr

Wirklich gut umgesetzte App. Bin positiv überrascht!

Bernd 1. März 2013 um 13:58 Uhr

Nexus 7 gehört nicht zur Zielgruppe für diese App!

Dietmar Lang 2. März 2013 um 16:38 Uhr

Auch in Brasilien funktioniert die App nicht … http://dietmarlang.com/news/kein-zdfheute-fuer-android-im-ausland/

Tooby 5. März 2013 um 10:06 Uhr

@ Bernd

Das Nexus 7 ist auch ein Tablet und die Tablet-Version kommt ja erst.

Stef 10. März 2013 um 14:49 Uhr

@ Heinz:
Die Schriftart nennt sich ZDFnewsScreen und scheint speziell für das ZDF entworfen worden zu sein. Eine Bezugsmöglichkeit gibt es offenbar nicht.


1 Trackback(s)

5. März 2013
SWR ab April mit eigener Mediathek-App

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.