YouTube führt bombastische Innovation ein: Schloss als Ladeanimation

21. Januar 2017 Kategorie: Internet, Spass muss sein, Streaming, geschrieben von: André Westphal

YouTube hat sich zu einer Videoplattform entwickelt, die wohl niemand von uns mehr missen möchte. Seien es Trailer zu neuen Kinofilmen oder Serien, Reviews von Tech-Produkten bzw. spezielle YouTuber wie PewDiePie, iDubbbzTV oder gar Filthy Frank – es ist für jeden etwas dabei. Nun hat YouTube die wohl spektakulärste Neuerung der Geschichte der Plattform eingeführt. Für jeden von euch könnte sich die Benutzererfahrung grundlegend umkrempeln. Wie immer, werden es einige lieben und andere hassen: Da schwirrt der Kopf, denn bei langsamen Internetverbindungen, haltet euch fest, gib es nun eine völlig neue Ladeanimation!

„Sein Internet war lahm wie eine Schnecke. Er klickte auf YouTube… Doch was er dann sah, brachte seine Neuronen zum Explodieren. Es sollte sein Leben auf ewig verändern…“ Okay, okay, ehrlich gesagt ist es nur eine ziemlich kleine Detailveränderung: Wer sich mit langsamer Verbindung bei YouTube ein Video ansehen will und ausharren muss, bis es vorgeladen wurde, sieht nun eben ein Schloss als Ladeanimation. Zuvor drehte sich hier ein Kreis munter vor sich hin, ähnlich wie bei Netflix. Offenbar wollte man bei YouTube die Wartezeit etwas aufpeppen, also sieht man nun ein Schloss, das sich langsam aufbaut, bis eine kleine Fahne oben aus der Spitze herauspoppt.

Einige Nutzer sehen diese Animation wohl schon seit einigen Wochen, bei anderen wurde sie erst jetzt erstmals angezeigt. Ist im Grunde eine niedliche Idee, um über das Warten hinwegzutrösten. Das animierte Schloss erscheint aber nur, wenn beim Starten des Videos etwas Laden notwendig ist – nicht wenn zwischendurch gebuffert wird.

Klar, das ist jetzt keine Innovation, welche das Leben eines YouTube-Nutzers verändert, aber immer noch unterhaltsamer als ein schnöder Ladekreis. Falls ihr also demnächst bei YouTube besagtes Schloss beim Laden eines Videos erspäht, wundert euch nicht. Vielleicht fallen YouTube ja noch ein paar weitere Animationen ein, die man dann zufällig auswählt bzw. einblendet. Für Leute mit langsamer Internetgeschwindigkeit hätte das immerhin ein wenig Unterhaltungswert, bevor das eigentlich gewünschte Video dann startet.

(via AndroidPolice)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1790 Artikel geschrieben.