Xbox One X: Project Scorpio Edition kommt wohl morgen

19. August 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Microsoft plant offenbar zum Launch der Xbox One X eine spezielle Edition: die Project Scorpio Edition. Jene soll dem Codenamen der Konsole Rechnung tragen und eine Lasergravur mit der Bezeichnung Project Scorpio auf der Konsole und auf dem Controller zeigen. Außerdem kommt ein dunkles Farbschema zum Einsatz. Ansonsten scheint es aber keine Besonderheiten zu geben. Die Project Scorpio Edition wurde bereits in Deutschland vorübergehend bei Saturn und Media Markt gelistet.

So soll diese Launch-Edition eine Festplatte mit 1 TByte mitbringen und vermutlich 499 Euro kosten. Demnach sieht es danach aus, als ob dies einfach die erste Charge der Microsoft Xbox One X sein könnte. Sobald jene vergriffen ist, dürfte Microsoft dann schlichtweg die reguläre Variante der Xbox One X ausliefern.

Wer also besonders heiß auf die Microsoft Xbox One X ist und früh vorbestellt, dürfte ein Exemplar der Project Scorpio Edition mit nach Hause nehmen. Weitere Einzelheiten gibt es aktuell leider noch nicht. Da morgen aber bereits Microsofts Gamescom-Pressekonferenz stattfindet, sollten die Redmonder schon dann aus dem Nähkästchen plaudern.

Weitere Gerüchte ranken sich etwa um mögliche Austauschaktionen: Microsoft soll ja offiziell nichts geplant haben, aber Gamestop hat, zumindest für die USA, wohl schon konkretere Pläne. Vielleicht erfahren wir auch dazu ja bereits morgen Abend mehr.

(via Evan Blass)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2376 Artikel geschrieben.