Windows 10 IoT Core Insider Preview verfügbar, unterstützt unter anderem Raspberry Pi 2 und Galileo

30. April 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt nicht nur eine neue Version der Windows 10 Insider Preview für Desktop-Systeme, sondern erstmals auch eine Windows 10 IoT Core Insider Preview, wie bereits im Februar angekündigt. Microsofts System für das Internet der Dinge, das auf dem gleichen Kern basiert wie die anderen Windows 10 Versionen auch. Die Bastler unter Euch, die einen Raspberry Pi 2, ein Intel Galileo Board oder MinnowBoard Max besitzen, können diese Version auf ihre Geräte bringen.

Raspi_Win10

Es gibt ein paar Voraussetzungen, die man vermutlich aber automatisch erfüllt, wenn man sich mit diesen Dingen beschäftigt. So muss neben dem Board auch eine Speicherkarte in passender Größe und Spezifikation (8 GB, Class 10 oder höher) verfügbar sein, es wird ein Ethernetkabel benötigt und die Stromzufuhr muss mindestens 1 Ampere bei 5 Volt über microUSB erfolgen. Zu guter Letzt benötigt Ihr auch noch einen Windows PC auf dem die Insider Preview von Windows 10 installiert ist.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, könnt Ihr die Preview über diese detaillierten Anleitungen auf Euer Dev-Board installieren. Ist die Preview auf dem Board, führt Euch der nächste Weg zu Powershell, dem Tool mit dem Ihr das Board dann steuern könnt. Das Ganze überschreitet mein Wissen, aber Microsoft hat das sehr ausführlich beschrieben, sodass Interessierte kein Problem haben sollten, sich zurechtzufinden.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 6733 Artikel geschrieben.