Windows 10: Erpresser wollen mit dem kostenlosen Update Kasse machen

2. August 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

CTB-Locker-550x362

Windows 10 ist in aller Munde. Medien im Internet berichten – und sogar die Nachrichtenmagazine im klassischen TV hauen allen Nutzern die Update-Information um die Ohren. Es dürfte also so sein, dass es jeder mitbekommen hat, dass Windows 10 für viele Nutzer als kostenfreies Upgrade zu haben ist. Diese Information nutzen nun auch Erpresser, die mit gefälschten Mails darüber informieren, dass man jetzt sofort das kostenfreie Upgrade installieren kann.

Das Dumme ist dann nur: die Instruktionen in der Mail bringen natürlich kein kostenloses Windows 10 auf die Festplatte, sondern den CTB-Locker. An den können sich vielleicht noch einige Synology-Besitzer erinnern. Die Schad-Software verschlüsselt persönliche Dateien und erst nach der Überweisung von Summe XY bekommen die Betroffenen einen Schlüssel, um den Spaß wieder zu entschlüsseln (hier eine Videodemonstration).

Character_errors-550x214

Die Mail mit dem Absender update@microsoft.com dürfte nicht schwer als Fälschung zu identifizieren sein, weist sich doch zumindest in der englischen Variante Zeichenfehler auf. Dennoch heißt es natürlich für alle: Holzauge sei wachsam, keine Späße aus irgendwelchen Mail-Anhängen installieren. Das Windows 10-Update kommt von ganz alleine, oder man installiert via Windows 10 ISO oder Media Creation Set.

(via cisco)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25450 Artikel geschrieben.