Windows Phone 8: Interaktive Web-Demo

17. März 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Windows Phone hat bisher bei vielen nicht unbedingt den besten Stand. Die Gründe sind sicherlich vielfältiger Natur und Microsoft versucht derzeit viel, damit sich mehr für ihr System begeistern. Da längst nicht jeder im Bekanntenkreis ein Windows Phone vorfindet, um sich die Funktionen einmal vorzuführen, hat Microsoft eine interaktive Web-Demo geschaltet, bei der man das System ganz einfach im Browser austesten kann, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Windows Phone 8 Web-Demo

Dabei kann man sich zunächst Schritt für Schritt durch den integrierten Assistenten lotsen lassen und bekommt gezeigt, wie man Anwendungen auf den Startbildschirm legt, die Live-Kacheln in der Größe anpasst und das Design an seine persönlichen Wünsche anpasst. Zudem könnt ihr euch die einzelnen Apps einmal kurz anschauen, wie Kalender, Nachrichten, Galerie oder auch die neue Kinderecke, die erst in Windows Phone 8 Einzug erhielt. Die Demo läuft auf den gängigen Webbrowsern, auch auf den mobilen, damit ihr Windows Phone auch auf Android oder iOS einfach einmal austesten könnt. [via]


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


21 Kommentare

Marcin 17. März 2013 um 16:10 Uhr

Vielen Dank für den Link. Ich möchte das Windows Phone nicht schlecht reden, oder es ist einfach Altersbedingt: ich habe mir die Demo angeschaut und diese ganze Live Kacheln sorgen für so viel Unruhe, dass man sich auf nichts richtig konzertieren kann. Die Informationsflut ist so enorm, dass keine Freude mir mit dem OS aufkommt.Ich bin mir dessen bewusst, dass man die Animation ausschalten kann, doch ist es immer der erste Eindruck der zählt und diesen hatte ich schon seit der letzten CeBit negativ in der Erinnerung.

vulkanpost 17. März 2013 um 16:22 Uhr

Die WindowsPhones sind ganz okay, und die Live-Tiles mag ich. Aber wer auf die Idee kommt, mehr als eine Taste an den Gehäuseseiten zu platzieren, gehörte in die Hölle. So passen die WindowsPhones nämlich keinesfalls in irgendwelche Standard-Halterungen fürs Auto, die man an die Windschutzscheibe pappt. Die rechte, untere Taste ist einfach im Weg. Ich will ohnehin keine Tasten am Gehäuse haben. Das muß On-Screen gehen!

dischue 17. März 2013 um 16:27 Uhr

…und ich verstehe immer noch nicht so richtig, was an den Live-Tiles so besonders sein soll… Selbst Symbian hatte Symbole auf den Startscreen, die akteulle Meldungen anzeigen konnten – sei es nur mittels Ziffer (z.B. anzahl neuer Nachrichten) oder mit Vorschau in größeren “Widgets” wie Wetter oder Mail oder Whatsapp-
Was also ist das tolle neue an den Live-Tiles? – Das sie sich oft nicht wirklich sofort aktualisieren sondern nur in bestimmten Abständen? ;-)

Außerdem sind die Live-Tiles das eine – das andere an diesem System sind einfach viele fehlende Funktionen oder umständlichkeiten im täglichen Umgang mit WP8. Ist natürlich je nach Nutzungsgewohnheiten und Bedürfnissen unterschiedlich.

Microsoft könnte ganz schnell mehr Leute begeistern, in dem z.B. fehlenden Funktionen nachgrüstet werden – also schneller an die Updates stat irgendwelcher Demos entwickeln… ;)

Marcus 17. März 2013 um 16:34 Uhr

Läuft nicht bei mir, jemand ne Idee woran es liegen könnte?

–> Win XP, Firefox 19, Adblock aus

Mario 17. März 2013 um 16:36 Uhr

Nett von Microsoft, dass die Demo unter Linux weder mit Firefox noch mit Chromium funktioniert. Da kommt man gar nicht erst in Versuchung. ;-)

qwertz 17. März 2013 um 16:46 Uhr

@dischue:
Der Vorteil von Livetiles ist das konsistente Design, welches deutlich besser aussieht als ein Homescreen mit Widgets bei Android, da diese meistens einmal runde Ecken, einmal rechtwinklige Ecken; einmal halbe Transparenz, einmal keine Transparenz usw. haben.

Außerdem kannst du dir wirklich jeden Sch*** auf den Homescreen legen, z.B. deinen Lieblingsradiosender bei TuneIn. So musst du nur darauf klicken und der Radiosender startet sofort. Bei Android und iOS musst du deutlich mehr klicken, um den Sender zu starten. Natürlich gibt es noch einige weitere hilfreiche Beispiele.
Wenn es um die Anzahl der neuen Nachrichten geht, ist es natürlich nicht anders als bei anderen Systemen, dies wird dir überall angezeigt.

Mike 17. März 2013 um 16:55 Uhr

Browser not supported. Ja, dann halt nich.

dischue 17. März 2013 um 16:57 Uhr

na ja, so einheitlich ist das Design bei den (live-) Tiles ja nun auch nicht… z.B. gerade der WP8-Player kommt (scheinbar(?) immer in grün daher – egal, was man sonst so einstellt…
Persönlich fände ich es sogar besser, unterschiedliche Farben o.ä. einzustellen. Ist natürlich Geschmackssache – ich würde es aber irgendwie übersichtlicher finden – wenn man schon alles nur auf 1 Screen packen kann. Unter Symbian hatte ich mir mehrere Screens nach bestimmten Anwendungen eingeteilt – 1 Screen mit allem, was online ist, einen für sonstige Apps, usw….. wie gesagt schon sehr speziell.
Meinen Kalender unter WP8 habe ich jedenfalls bewußt in einer anderen Farbe dargestellt, damit er auch gleich ins Auge fällt – also einen zusätzlichen Kalender, der original von WP8 – na ja, auch da muß MS wohl noch etwas lernen…. der ist eher unterirdisch…

info 17. März 2013 um 17:24 Uhr

Überall blinkts und bewegt sich was, das kennen wir ja schon von Windows8. Nene ohne mich.

Blaine 17. März 2013 um 17:26 Uhr

Funktioniert nur mit dem IE 10. Beim Downloadlink für den IE 10 wird mir aber nur der IE 9 angeboten, weil es den IE 10 für mein Betriebssystem nicht gibt. Wieder einmal eine typische Aktion von MS.

HansS 17. März 2013 um 17:37 Uhr

@Blaine: Funktioniert auch mit Chrome und Firefox.

Saenic 17. März 2013 um 17:44 Uhr

Ich brauch mir das gar nich anzutun, allein das Bild zeigt mir, dass ich das nich will ^^
Und weiße Schrift ohne Schatten oder Umrandung auf bunten Hintergründen? Das ging schon vor 10 Jahren besser.

To98H 17. März 2013 um 20:11 Uhr

“You’re just moments away
Looks like your browser isn’t able to display this experience.

Please download Internet Explorer 10 for free or try another browser.”

Ähhm, ja, genau, dann fangt mal das Entwickeln von IE 10 für Arch Linux an… ^^ Bin schon gespannt…
Hat jemand eine Idee, warum bei mir die Demo nicht läuft (Browser Firefox 19.0.2, OS: Arch Linux)? Ich hätte diese Demo gerne ausprobiert, aber bei mir kommt immer nur die Meldung. Echt schade. @MS Dann wird das bei mir wohl eher nichts mit dem Windows Phone…wenn schon die Demo nicht läuft, wie läuft dann erst das original…

Timo R. 17. März 2013 um 21:53 Uhr

ja so holt man sich neue Kunden. Da ich in der Arbeit bin und wir hier ausschließlich Firefox benutzen, werde ich wohl auch weiterhin nicht zu begeistern sein… Ich mein, ok das ist jetzt schon gemecker, aber DIE wollen doch neue Kunden haben…. Ich verstehe einfach nicht, wie man das heut zu Tage noch auf einen Browser beschränken kann oder es vorher nicht gründlich genug getestet hat.
Fail.
Netter Versuch, der leider genau das Gegenteil bewirkt hat.

submac 17. März 2013 um 23:43 Uhr

Ich schau’s mir grade aufm iPhone an, genial gemacht. Endlich mal Action aufm Screen, iOS langweilt mich ohne Ende. Ich hätt so gern ein Lumia…!

Dominik 18. März 2013 um 08:39 Uhr

Ich Habs jetzt auf Android in 3 Browsern als auch am PC in Opera, Firefox und chrome probiert und es hat überall funktioniert.
VL liegt es also auch einfach an euch,aber och versteh, Microsoft is schlecht, kann doch nicht an einem selbst liegen (addons, Erweiterungen,whatever)

einlustiger 18. März 2013 um 09:10 Uhr

naja, ich glaub auch nicht, dass die zielgruppe von windows phone 8 die leute mit mac, firefox, linux und co. sind. man braucht meiner meinung nach schon (wie bei apple) ein aktuelles windows system um alles vernünftig einsetzen zu können. hier grenzt man einfach nur die aus welche damit keine freude hätten…also voll in ordnung…*g*

…microsoft spricht eher internet explorer, silverlight und html5

ich hab mein win phone 7.8 und meine aktuelle windows umgebung und bin sehr glücklich und effizient darin.

einlustiger 18. März 2013 um 09:14 Uhr

…mit “html5″ sprach ich den IE9 bzw. IE10 an… ;-)

Zaphod_42 (@Zaphod_42) 20. März 2013 um 18:55 Uhr

#Fail:
8><8
Wenn ich einen Windows-Desktop haben muss, um Windows Phone zu testen, dann interessiert mich es nicht mehr …

Dytalix 7. Juli 2014 um 20:00 Uhr

Die Demo scheint jetzt offline zu sein.


1 Trackback(s)

2. April 2013
BlackBerry 10 unter iOS oder Android testen

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.