Windows 10 Insider Preview Build 14931 für PC veröffentlicht

22. September 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsMicrosoft hat für Windows Insider im Fast Ring eine neue Preview parat. Build 14931 hat zwar keine offensichtlichen Änderungen, dafür gibt es aber ein paar gar nicht so uninteressante App-Updates. Die Maps-App kann nun auch Verkehr anzeigen, zum Beispiel für den Weg zur Arbeit oder auch nach Hause. Klickt man auf das Traffic-Icon, sieht man die aktuelle Verkehrslage und kann auch die Verkehrskameras direkt anwählen, die man zuletzt angesehen hat. Außerdem passt sich das Maps-Layout den System-Einstellungen für den Light- oder Dark-Modus an.

win_maps

Solltet Ihr einen Windows 10-PC zusammen mit einem Windows 10-Smartphone verwenden, könnt Ihr nun auch die SMS-Integration in der Skype Preview verwenden. Das setzt voraus, dass die Skype-App als Standard-SMS-App unter Windows 10 Mobile verwendet wird. Ist dies der Fall, könnt Ihr sowohl SMS als auch MMS direkt vom PC versenden. Weitere Informationen dazu gibt es an dieser Stelle.

win_skype

Ein Update gab es auch für den Feedback Hub, hier sieht man nun den ursprünglichen Feedback-Geber, einen Dark-Modus und eine Seite mit Einstellungen für den Feedback Hub. Dort könnt Ihr auch den Dark-Modus aktivieren. Zu guter Letzt gibt es auch native Unterstützung für USB 2.0 Audio. Der Treiber kommt aber noch mit einigen Einschränkungen, zum Beispiel kann nur Audio wiedergegeben werden, die Aufnahme soll erst später folgen.

Bekannte Probleme in Build 14931 sowie die kleineren Fehlerbehebungen könnt Ihr bei Microsoft einsehen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7358 Artikel geschrieben.