Viva Las Vegas

5. Januar 2011 Kategorie: Privates, geschrieben von:

05:00 Uhr Ortszeit, 14:00 Uhr in Deutschland. Tag 1 meiner Reise nach Las Vegas ist quasi um. Was passierte bisher? Flug von Frankfurt nach Chicago. Der Einreise-Style in die USA hat etwas von 1984. Überall monotone Lautsprecheransagen.  Schuhe aus und nach Zufallsprinzip durch den normalen oder den Nacktscanner. Alles in allem aber nicht unfreundlich, sondern eben sehr professionell.

Weiter ging es von Chicago nach Las Vegas. Viele bunte Lichter, viel Prunk. Aber auch viel Wirtschaftskrise. Leere Gebäude, bescheidene Straßen. Nicht wirklich eine schöne Stadt meiner Meinung nach. Eben nichts gewachsenes, sondern am Reissbrett erstellt.

Auf dem Flughafen in Vegas kann auch gezockt werden, jede Menge Automaten sind dort zu finden. Dann die Erkenntnis, dass mein  Koffer noch in Chicago ist. Bullshit. Also in Las Vegas einkaufen. Unterhosen, Socken, Shirts, Bier, Zahnbürste und so weiter. Mal hoffen, dass mein Koffer heute noch kommt. Schnell geduscht und einen ersten Abstecher über den Strip gemacht. Abends Steakhouse. Ich als Großkotz erst einmal das volle Programm mit 240 Oz bestellt. Riesiges Teil, habe leider keine Fotos gemacht.

Was liegt heute bei mir an? Lunch im Venice, Samsung Pressekonferenz und dann mal sehen. Ihr werdet es ja lesen können 🙂 Ich hab euch schon einmal ein paar Bilder hochgeladen, sind mit der Sony NEX-3 gemacht worden…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.