Ubuntu: Smartphones sollen im Oktober erscheinen

7. Februar 2013 Kategorie: Linux, Mobile, geschrieben von: caschy

Anfang Januar wurden die ersten Ubuntu-Smartphones – beziehungsweise Smartphones, die als Betriebssystem Ubuntu nutzen, vorgestellt. Wie auch beim Firefox OS können Web Apps mittels HTML5 genutzt werden, aber es gibt auch die nativen Applikationen; für Entwickler steht bereits seit längerem das QML Toolkit zum Download zur Verfügung. Ebenfalls können Entwickler mittels Ubuntu SDK Apps entwickeln, die sowohl für die mobile, als auch für die Desktop-Version angepasst sind. Bislang hatte man noch keine konkreten Pläne für Geräte nennen können, da es bislang an Hardware-Partnern fehlte.

Ubuntu-on-phones-product-image

In einem Interview mit dm Wall Street Journal gab Ubuntu-Chef Mark Shuttleworth bekannt, dass man im Oktober 2013 in zwei große Märkte einschlagen wolle – welche das sind, ist unbekannt, man weiss aber, dass Mark Shuttleworth Nord-Amerika als einen der Schlüsselmärkte ansieht. Angeblich soll es einige Netzbetreiber geben, die Interesse an Smartphones mit Ubuntu hätten.Bereits im Februar will man bei Canonical Ubuntu für Smartphones veröffentlichen, erst einmal für das Samsung Galaxy Nexus. Bin mal gespannt, welche Hardware-Partner auf das Projekt aufspringen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17646 Artikel geschrieben.