Steve Ballmer bläst zum Angriff: iOS ist zu teuer und Android wild und unkontrolliert

15. November 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von:

Steve Ballmer ist alles mögliche – ein Diplomat jedoch ist er sicher nicht. Ist meiner Meinung nach auch okay so – er trommelt viel für die eigene Sache, legt dabei manchmal erstaunliche Auftritte hin und hält vor allem mit seiner Meinung nach nicht hinterm Berg. Grundsätzlich mag ich seine Art und hab mich schon des öfteren großartig amüsiert bei seinen Reden. Jetzt hat er wieder mal den Holzhammer rausgeholt und ein wenig ausgeteilt. Die Empfänger: Android und iOS!

Worum geht’s? Ballmer hat bei einem Tech-Event in Kalifornien zusammen mit LinkedIn Mitgründer Reid Hoffman auf einem Panel gesessen und natürlich die Werbetrommel für Windows Phone 8 gerührt. Er ist der Meinung, dass Windows Phone 8 als Betriebssystem das bieten kann, was iOS und Android nicht können.

Er nennt Android „wild“ und „unkontrolliert“. Das System sei anfällig für Schadsoftware und stellt somit für ihn keine wirkliche Alternative dar. Auch bei iOS findet er natürlich einen Haken: das System wird zu stark kontrolliert und ist zudem zu teuer, so Ballmer. Genau dazwischen verortet er Windows Phone 8, welches das „Beste aus beiden Welten“ miteinander vereint. Klar, dass er das durch die rosa Unternehmensbrille betrachtet und auch so klipp und klar ansagt. Dennoch legt er durchaus berechtigterweise den Finger in die jeweiligen Wunden.

Aktuell spielt Windows Phone eine sehr untergeordnete Rolle, liegt bei den Marktanteilen sogar unter drei Prozent. Ballmer strebt aber an, dass das System als erste Hürde nun die zehn Prozent-Marke erreichen muss. Ich persönlich glaube, dass Microsoft diese Hürde spielend nehmen wird – die Kombination aus gutem System, guter Hardware und einer riesigen Werbe-Maschine wird es schon richten. Übrigens erwähnte Ballmer auch am Rande, dass man nach Xbox und Microsoft Surface weiter überlege, weitere Hardware in den Markt zu drücken. Ein Fingerzeig in Sachen Surface Phone?

Quelle: TechCrunch


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.