Steam Tile: Live Kacheln aller Steam-Spiele für Windows 8

29. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Steam ist eine gute Möglichkeit all seine Spiele zu verwalten. Bis Windows 7 habe ich die ganz normalen Desktop-Icons zum Start meiner bevorzugten Spiele genutzt, statt diese über die Steam-Oberfläche zu starten. Für Windows 8 war ich noch auf der Suche, diese bevorzugten Spiele als gängige Kachel auf den Startbildschirm zu bekommen. Gefunden habe ich Steam Tile.

Steam TileNach der Installation solltet ihr sicherstellen, dass ihr eine benutzerdefinierte URL in den Steam-Einstellungen hinterlegt habt, denn mittels dieser wird euer Spielekatalog ermittelt.

Anschließend wählt ihr einfach eure Spiele aus, die auf der Windows 8 Oberfläche als Kachel angezeigt werden sollen. Dies ist nicht nur ein einfacher Starter, sondern kommt mit Live-Informationen über eure Erfolge in dem jeweiligen Spiel.

Steam Tile HomescreenGefällt mir gut und funktioniert wie es soll. Die Live-Funktionalität kann natürlich jederzeit, wie bei allen Apps in Windows 8, über Rechtsklick deaktiviert werden.

Apropos Windows 8. Habt ihr Perlen im Windows Store gefunden, die ihr aktuell nutzt? Bisher ist das Angebot ja noch eher dürftig. [via]

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Niels 29. Dezember 2012 um 17:20 Uhr

Ich hab schon einige gute Apps im Store gefunden zum Beispiel:
File Brick
Snes8x
TuneIn Radio
News Bento
MetroTwit
Außerdem noch Network Usage mit dem man sich den verbauchten Traffic anzeigen lassen kann. Merkwürdig ist, dass sogar die Daten vor der Installation der App bekannt sind.

Neben diesen Apps gibt es auch noch einige Spiele die ganz witzig für zwischendurch sind zum Beispeil Adera oder RocketRiot 3D. Umfangreichere Spiele werden denke ich in auch demnächst erscheinen.

Roman 29. Dezember 2012 um 17:26 Uhr

Genau nach sowas habe ich gesucht! :) Habe bis jetzt immer Verknüpfungen zu den Spielen im Startbildschirm abgelegt. Sah aber nicht so schön aus wie das hier. :)

Kevin Kleebusch 29. Dezember 2012 um 17:27 Uhr

Die Idee finde ich ja überaus ansprechend, allerdings bekomme ich nur ein Spiel angezeigt das ein Bild hat in Steam Tile. Das ist somit auch das einzige spiel das ich anheften kann. Alle anderen sind nur ein Grauer Kasten mit dem Namen des Spiels, das ich nicht an den Startbildschirm anheften kann. Siehe hier: http://www.pichoster.net/?v=gEcBk.png

Stefan Jean Hildebrandt 29. Dezember 2012 um 17:59 Uhr

Gefällt mir sehr, gleich mal rein damit, danke! :)

germandutchman 29. Dezember 2012 um 18:04 Uhr

Stell ich mir zu blöd an oder gibts die APP nur für eng. Win8 versionen? Wenn ich im store nach steam tile suche finder er nix und wenn ich den link aus der webseite “view in windows store” klicke passiert auch garnix. Jemand das selbe Problem?

germandutchman 29. Dezember 2012 um 18:06 Uhr

Ok hab hinbekommen… lag an chrome mitnem IE gings 1A….

Alex 29. Dezember 2012 um 18:10 Uhr

Cooler Tipp, Danke!

Swaddy 29. Dezember 2012 um 23:47 Uhr

Gibt es den schon eine “Windows 8 Perlen” Zusammenfassung hier? :-)
Weil ich find ja grundsätzlich das Fullscreen Erlebnis von der Modern UI toll aber irgendwie überzeugen mich die Apps noch nicht so…

Ronnie 30. Dezember 2012 um 20:49 Uhr

Gibts sowas auch für Origin? Und noch eine Frage wie kann man solch breite Kacheln auch für andere Spiele, Anwendungen erzeugen?

Florian 8. Januar 2013 um 22:58 Uhr

Hey klasse Tipp. Habe ich an meinem PC am Fernseher gleich mal getestet. Obwohl ich Steam Big Picture auch schon sehr gelungen finde ist es eine nette Alternative.

Gruß
Florian


1 Trackback(s)

30. Dezember 2012
Windows 8: Ein paar empfehlenswerte App Tipps

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.