simfy: jetzt mit Software für Windows, Mac und Linux

5. Februar 2011 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Als simfy im Mai 2010 an den Start ging, berichtete ich ja darüber. Der Onlinedienst bringt ja einen kostenlosen Basis-Account mit, der euch relativ viel Musik bietet. Finanziert wird die kostenlose Version durch Werbebreaks. Mittlerweile muss ich sagen: ich selber nutze simfy nicht, stattdessen dudeln diverse Radiosender oder mein Favorit Grooveshark. Trotz alledem möchte ich kurz auf simfy für Windows, Mac und Linux hinweisen: das Programm bringt simfy auf den Desktop. Basiert übrigens auf Adobe Air.

Wer simfy bislang nicht kannte, aber es testen möchte: nur zu. Kleiner Tipp: sobald ihr euch ein Konto via Facebook Connect anlegt, dann solltet ihr die „Passwort vergessen“-Funktion nutzen: ihr habt sonst kein Passwort, welches ihr im Programm ja eingeben müsst. An die, die simfy schon länger kostenlos nutzen: warum gefällt es euch? (via efb)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25450 Artikel geschrieben.