Samsung zeigt aufrollbaren Bildschirm in Aktion

25. Mai 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

samsung display aufrollbarSamsung hat für Smartphone-Bildschirme durchaus ausgefallene Ideen: Seit Jahren zeigt der Hersteller immer mal wieder faltbare bzw. aufrollbare und transparente Displays. Diese Woche schlägt Samsung erneut in die Kerbe und hat auf der SID 2016 ein Konzept-Gerät mit derartigem Bildschirm präsentiert. Das Modell nutzt ein flexibles Display mit 5,7 Zoll Diagonale, OLED-Panel und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. In der Bildqualität soll der faltbare Bildschirm laut ersten Beobachtern durchaus mit dem eines Samsung Galaxy S7 Edge vergleichbar sein.

Der Clou ist jedoch, dass sich der Bildschirm aufrollen lässt und dann quasi nur noch so groß wie ein alter Kamerafilm ist. Dabei ist das Panel gerade einmal 0,3 mm dick und wiegt nur 5 Gramm. Allerdings muss man einige Abstriche machen: Sobald ein Touch-Layer hinzukommt, wird der Bildschirm dicker. Außerdem verringert jene Schicht auch die Flexibilität des Bildschirms. Bei Varianten für den Massenmarkt müsste man zudem abwägen, wo der Akku platziert wird. Für seine Demonstration nutzte Samsung eine externe Stromquelle.

Samsung Display schweigt zudem aktuell dazu, wie oft man den Bildschirm auf- bzw. zurollen könnte, bevor sich Abnutzungserscheinungen ergeben. Was die Nutzbarkeit in der Praxis betrifft,so könnte Samsung die aufrollbaren Bildschirme in neuen, noch „kurvigeren“ Smartphones einsetzen. Konkrete Produkte wollte Samsung in diesem frühen Stadium aber noch nicht nennen.
samsung aufrollbarer bildschirm

Gerüchten zufolge könnte Samsung ein „Samsung Galaxy X“ mit einem ähnlichen Bildschirm planen. Endkunden könnten den Bildschirm zwar nicht selbst komplett aufrollen, das Smartphone soll aber eventuell ähnlich wie das Samsung Galaxy S7 Edge an der Seite eine zusätzliche Leiste bieten. Jene könnte dann aber quasi ein- und ausklappbar sein. Gibt man etwas auf die Gerüchte, so soll das Samsung Galaxy X angeblich eines der Android-Flaggschiffe des Jahres 2017 werden.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2074 Artikel geschrieben.