Samsung: Update schließt Sicherheitslücke und wie man testet, ob man betroffen ist

26. September 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Bereits gestern hörte ich aus Samsung-Kreisen, dass man fieberhaft an einer Lösung gegen die gestern bekannt gewordene Sicherheitslücke arbeite. Nicht nur das, man testete bereits sehr fleißig. Laut der International Business Times hat man nun ein Update ausgerollt, welches die Lücke schließen soll. Man gab wie folgt bekannt: “We would like to assure our customers that the recent security issue concerning the GALAXY S III  has already been resolved through a software update. We recommend all GALAXY S III customers to download the latest software update, which can be done quickly and easily via the Over-The-Air (OTA) service.”

Gestern wurde bekannt, dass sich einige Geräte, darunter die Topseller Samsung Galaxy S3 und das Samsung Galaxy S2, unter Umständen (abhängig von der eingesetzten Softwareversion) aus der Ferne löschbar seien. In Ermangelung an ein Samsung Galaxy S3 oder ein Samsung Galaxy S2 kann ich leider nicht testen ob Updates bereit stehen. Ob ihr betroffen seid, könnt ihr hier testen.

Wird der Dialer aufgerufen und die IMEI erscheint, dann solltet ihr euch bis zum Update die kostenlose App NoTelURL installieren. Was diese macht? Steht im Blog des Machers beschrieben. Ich würde jetzt gerne meine üblichen Apple / Android-Späßchen machen um mal wieder die harten Fans ein wenig zu ärgern, aber dazu ist die Sache leider viel zu ernst.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17312 Artikel geschrieben.