Samsung QLED- und UHD-TV: HDR10+-Inhalte über Amazon Prime Video verfügbar

13. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Samsung hat mit seinen UHD- und QLED-Fernsehern wirklich gute Geräte am Markt, die jedoch kein Dolby Vision unterstützen. Stattdessen unterstützen die Geräte den erweiterten und selbst mitentwickelten HDR10+-Standard, der bisher jedoch kaum Anwendung findet. Das möchte Samsung nun ändern und kündigt eine Partnerschaft mit Amazon an, die mit dem Prime-Video-Dienst erstmals entsprechende Inhalte zum Streamen zur Verfügung stellen werden.

Konkret sollen die Inhalte bereits ab heute in Amerika verfügbar sein, die globale Verfügbarkeit ist geplant, genau Termine fehlen aktuell jedoch. Vom Start weg werden mehr als 100 Serien und Filme das HDR10+-Format unterstützen, unter anderem auch die Amazon Originals „The Grand Tour“, „The Man in the High Castle“ und „The Tick“. Amazon spricht davon, das Angebot nach und nach zu erweitern.

Die offizielle Lizenzierung von HDR10+ soll im Januar 2018 beginnen, Samsung, 20th Century Fox und Panasonic setzen sich dafür ein. Es ist zu erwarten, dass man mehr Details auf der CES 2018 in Las Vegas bekanntgeben wird.

Mittlerweile ist es wirklich schwer einen Überblick über die verschiedenen HDR-Standards zu behalten, da nahezu jeder Hersteller seine eigene Lösung dafür hat. HDR10 sollte es jedoch mindestens sein, wenn ihr euch auf die Suche nach einem neuen Gerät macht. Dolby Vision bietet mit seiner 12-Bit-Farbpalette einen noch umfangreichen Farbraum und entsprechend weiten Dynamik-Umfang.


Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 188 Artikel geschrieben.