Samsung Life Times: Samsung feilt an neuer App

30. Januar 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Hersteller von Android-Smartphones müssen sich heutzutage auch über die Software unterscheiden, zu marginal sind teilweise die Unterschiede in Sachen Hardware. Samsung trieb dies in den letzten Jahren auf die Spitze und klonte so ziemliche jede Google-App, sodass der Nutzer quasi alles doppelt hatte – vom Mail-Client bis hin zum eigenen Store. Unter Umständen wird das Ganze aber ein wenig eingedämmt, Google und Samsung sollen sich an einen Tisch gesetzt haben und sicherlich wird es Zugeständnisse auf beiden Seiten gegeben haben, was den Fokus der Google-Apps angeht.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 12.26.27

Doch Samsung hat auch eigene Ideen und eigene Apps, Nutzer aktueller Geräte kennen vielleicht das Story Album und auch die Zusammenarbeit mit Evernote im Bereich des Notizen-Sammelns gefällt mir ganz gut. Eine neue App soll Samsung Life Times sein, von der nun erste Screenshots aufgetaucht sind. Samsung Life Times ist eine Art Tagebuch, in dem Nutzer allerlei Informationen aus vielen Quellen wie Instagram, Facebook, SMS, FourSquare, Mail und Co sammeln können, die Erfassung der jeweiligen Daten findet dabei auf Wunsch automatisch statt. Erinnert grob an ein um einige Funktionen erweitertes Story Album und könnte durchaus etwas für Menschen sein, die ihr Smartphone oder Phablet als zentralen Mittelpunkt des digitalen Lebens sehen und hier alles mögliche sammeln. Ich persönlich bin da nicht so der Freund von, ich sammle lose alle Fotos, sodass ich nicht auf eine Plattform festgenagelt bin.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 12.26.35


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: sammobile |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.