Samsung Life Times: Samsung feilt an neuer App

Hersteller von Android-Smartphones müssen sich heutzutage auch über die Software unterscheiden, zu marginal sind teilweise die Unterschiede in Sachen Hardware. Samsung trieb dies in den letzten Jahren auf die Spitze und klonte so ziemliche jede Google-App, sodass der Nutzer quasi alles doppelt hatte – vom Mail-Client bis hin zum eigenen Store. Unter Umständen wird das Ganze aber ein wenig eingedämmt, Google und Samsung sollen sich an einen Tisch gesetzt haben und sicherlich wird es Zugeständnisse auf beiden Seiten gegeben haben, was den Fokus der Google-Apps angeht.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 12.26.27

Doch Samsung hat auch eigene Ideen und eigene Apps, Nutzer aktueller Geräte kennen vielleicht das Story Album und auch die Zusammenarbeit mit Evernote im Bereich des Notizen-Sammelns gefällt mir ganz gut. Eine neue App soll Samsung Life Times sein, von der nun erste Screenshots aufgetaucht sind. Samsung Life Times ist eine Art Tagebuch, in dem Nutzer allerlei Informationen aus vielen Quellen wie Instagram, Facebook, SMS, FourSquare, Mail und Co sammeln können, die Erfassung der jeweiligen Daten findet dabei auf Wunsch automatisch statt. Erinnert grob an ein um einige Funktionen erweitertes Story Album und könnte durchaus etwas für Menschen sein, die ihr Smartphone oder Phablet als zentralen Mittelpunkt des digitalen Lebens sehen und hier alles mögliche sammeln. Ich persönlich bin da nicht so der Freund von, ich sammle lose alle Fotos, sodass ich nicht auf eine Plattform festgenagelt bin.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 12.26.35

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Klingt sehr nützlich, gerade wenn man *nicht* auf eine Plattform beschränkt ist.

    Soll das eine lokale Sache werden oder eher Cloud-basiert? Wohl eher letzteres?

  2. Gut das sowas nciht pflicht ist… Langsam wird mir das mit der Vernetzung zu viel…. Ich glaube ich besuche heute einfach mal einen Freund

  3. Ein „verzweifelter“ versuch, wie du immer gerne sagst? 🙂

  4. @mini: Das Wort Versuch gibt es gar nicht. Was willst du uns mitteilen?

  5. @mini: m( IM TEXT! 😉

  6. der Stream könnte dann aber leicht überladen sein, wenn man Facebook und Google+ mit rein nimmt, wenn ich sehe, das ich am Tag weit mehr als 100 Nachrichten auf G+ bekomme, dann sucht man sich doch nen Wolf nach nem anderen Post von einem anderen Netzwerk

  7. @caschy:
    achso:). Beachte mich sonst nicht ich troll grade nur ein wenig. 🙂 wegen vergebliche marketingaktion von Microsoft und dem Zug:)

  8. wird wohl nich fürs note 3 nachgereicht oder?!? Soll ein S5 Kaufargument werden?!? 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.