Samsung Galaxy S5 mit Fingerabdruckleser?

Die Gerüchteküche brodelt wieder einmal. Leaker @evleaks ließ verlauten, er habe da etwas zugespielt bekommen. Nichts, was man nicht selber in 2 Minuten nachmachen könnte, doch bei @evleaks weiss man: der Mann ist auf seinen Ruf bedacht. Der kleine Screenshot zeigt lediglich eine Datei, eine APK-Datei, um genauer zu sein. Sie trägt den Namen „FingerprintService.apk“.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 11.55.39

Nicht dass erste Gerücht zum Samsung Galaxy S5 und auch nicht das erste Gerücht zum Fingerabdruckleser. Aktuell haben Apple und HTC die Technologie verbaut, wobei sie im HTC One Max einfach nur schlecht umgesetzt ist. Samsung ist durchaus zuzutrauen, dass damit eine ordentliche Implementierung der Technologie gelingt. Beim iPhone 5s dient der Fingerabdruckleser TouchID derzeit zum Entsperren, auch Einkäufe im App Store lassen sich durchführen – eine Funktion, die ich persönlich nicht mehr missen möchte. Interessant wird zu sehen sein, welche Funktionen Samsungs Reader hat, sofern er denn kommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Leon Loeser says:

    dreck. wegen firmen wie samsung hat android das image, alles zu kopieren. Deshalb mag ich Lenovo und HTC. Die haben eigene Ideen und Designs.

  2. Mein Atrix besaß die Technologie vor allen genannten. Es ließ sich sogar als D-Pad verwenden, wie ein Track Ball.

  3. Interessant ist auch der Screenshot von der anderen Datei.
    Dürfte Ausblick auf WQHD Display geben.

  4. Man munkelt übrigens, dass das Atrix deshalb kein ICS Update bekommen hat, weil Apple die Firma hinter dem Fingerprintsensor aufgekauft hat um es als Innovation zu verkaufen. Um den Apple Boys weiß zu machen, das iPhone sei das erste Gerät mit FP Sensor.
    Dabei hatte Motorola das schon 2011 und es funktionierte super!

  5. @Leon: Du hast verdrängt, dass z. B. das Motorola Atrix schon vor Jahren einen Fingerabdruck-Sensor hatte. Und das war ein Android-Phone. Nur wurde dabei nicht so ein PR-Hype drum gemacht wie bei anderen Herstellern.

  6. @Tobi: man kann alles so hindrehen wie man will, warum sollte Motorola kein ICS Update bringen wegen dem Sensor?
    Apple hat auch nie behauptet dass das iPhone das erste Smartphone mit so einem Sensor ist… warum wird das immer von jedem dazugedichtet?

    Aber was man sagen kann, Apple war/ist eine der ersten Firmen die das in nem Smartphone ORDENTLICH eingebaut haben, z. B. ohne dass man den Finger über so einen Sensor „ziehen“ muss (wie man es auch von Laptops mit Fingerabdrucksensor kennt).

  7. Leon Loeser says:

    @jo ich meine primär das dauerhafte apple nachgelaufe samsungs. dass es vorher FAS gab, ist klar.

  8. @Jo & Tobi
    es geht ja auch eigentlich nicht in erster linie darum wer als erstes was erfunden oder implementiert hat… viel mehr geht es darum die dinge auch an den mann zu bringen… ich will jetzt nicht als apple jünger da stehen… bin ich nicht aber man kann nicht abstreiten dass sie es einfach drauf haben sachen an die leute zu vermarkten…

    iphone:
    es hab vor dem iphone smartphones doch erst ab dem iphone ging der boom der smartphones los…

    ipad:
    es gab vor dem ipad tablets bzw man war sogar davon überzeugt dass es keinen markt für sowas gibt weil es ja die die netbooks gab und man war überzeugt das apple einen flop damit landen würde als sie es bei der keynote vorgestellt hatten… man sieht aber es geht…

    was ich damit sagen will ist, apple schafft es neue technoligien dank der großen basis die sie geschaffen haben auch direkt an viele menschen zu verteilen…
    ich würde sogar mal folgendes beispiel machen: nfc, ist irgendwie so eine technologie die viel potential hat aber irgendwie nicht so richtig angenommen wird… viele smartphones können nfc aber so richtig genutzt wird das nicht… ich könnte mir vorstellen dass wenn apple ein iphone mit nfc rausbringen sollte sie auch dafür sorgen werden dass die technologie angenommen wird und auch die ganzen infrastruktur sich dan dem thema widmet…

    das gleiche auch bei einer smartwatch, samsung und co haben schon eine auf dem markt, doch so wirklich einen hype um die dinger gibt es nicht… doch wer weiß was passieren wird wenn apple so ein teil raus bringt?

    wie gesagt… es geht meisten nur darum das zeug auch an die menschen zu bringen (: egal ob als erster oder als letzter…

  9. Apple erfindet nie großartig irgendwelche Dinge neu.
    Sie sind nur diejenigen die es (meiner Meinung nach) als erstes schaffen das ganze Anwenderfreundlich und durchdacht zu verpacken.
    Das gilt für MP3 Player, Handy und Tablet. Gab es alles schon vorher.

  10. Ihr verpeilt das mal wieder.. wie so oft. Apple hat weder das Smartphone oder das Tablet erfunden und eben auch nicht den Fingerabdruck-Scanner am Smartphone.. sondern Apple schafft es eine solche Technologie massentauglich zu machen weil sie es einfach gut umsetzen.

  11. stiflers.mom says:

    baaaah … was fuer ekelige fingernaegel

  12. Genau sie selbe apk gab es doch auch schon beim Note 3? …

  13. @x20a weil Motorola dann an Apple Lizenzgebühren zahlen müsste und sich das für ein älteres Gerät nicht mehr lohnt, auch wenn es mal das Flaggschiff war und ein Update versprochen wurde.
    Und es behauptet ja keiner, dass das iPhone das erste Gerät war, aber der Text klingt beinahe so.

  14. @leon: samsung, LG & co hatten mehr innovationen in der post-jobs era von apple als abkupferungen. Und es ist und bleibt ein kompliment wenn man einen (zb von apple eingeführten) Standard weiterführt, damit er populärer wird…

    aber was sag ich: dont feed the trolls or let the trolls rant at #neuland podcast Special
    (oder so)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.