SafetyNet erkennt Magisk wieder

17. Juli 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Es gibt einige fortgeschrittene Anwender, die stellen eine Ecke mehr mit ihrem Android-Smartphone an. Oftmals ist für ein wirkliches Mehr an Funktionen auch Root vonnöten, was unter Umständen auch zu Problemen führen kann. Banking-Apps, Streaming-Anbieter und auch Pokémon Go mögen es nicht so gerne, wenn ein Android-Smartphone gerootet ist, Pokémon Go versagt dann den Dienst. Abhilfe schafften in der Vergangenheit Werkzeuge wie Magisk. Mächtiges Tool um viel am System zu ändern, aber eben auch in der Lage, einem gerooteten Smartphone für den Lauf von Pokémon Go oder anderen Apps temporär die Root-Rechte zu entziehen.

Allerdings war dies auch immer ein Katz-und-Maus-Spiel, denn der Schutzmechanismus SafetyNet unter Android wird dauerhaft aktualisiert und er versucht ebensolche Schwachstellen zu finden, da diese Geschichten natürlich auch immer eine Schwachstelle sein können, die zum bösartigen Einsatz gedacht sind.

Und so erkennt auch aktuell SafetyNet die Möglichkeiten von Magisk, Pokémon-Go-Spieler können sicher ein Lied davon singen. Sollte euch das Ganze auch passiert sein, so kann man natürlich abwarten, bis eine offizielle Lösung erscheint und das Spiel von vorne beginnt – oder man setzt eine temporäre Lösung ein.

Temporär deshalb, weil nach jedem Reboot des Gerätes der entsprechende Code wieder an das Gerät übergeben werden muss. Sollte dies für euch kein Problem darstellen, so findet ihr hier den möglichen Workaround eines Anwenders. Eine automatische Lösung wie vorher ist verständlicherweise in Arbeit.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24554 Artikel geschrieben.