QNAP: NAS mit Ryzen und Vorschau auf QTS 4.3.4

27. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Software & Co, geschrieben von:

Schaue ich mir die NAS-Systeme auf dem Markt an, so schiele ich oft zu den Herstellern, bei denen in Sachen Software etwas passiert. Hiermit meine ich jetzt nicht kostenlose Bastel-Lösungen, sondern eher kommerzielle Geschichten, die ihr und ich so kaufen könnt. Bei den meisten Anbietern geht es ruhig ab, neue Features und Updates sind nicht die Regel, anders bei Synology oder QNAP. Zuletzt genannter Hersteller hat jetzt eine Vorschau auf QTS 4.3.4 veröffentlicht – das Update soll im Oktober 2017 erscheinen.

Mit der neuen Firmware-Version QTS 4.3.4 unterstützt QNAP ARM-basierte NAS mit Snapshot-Unterstützung. Snapshots ermöglichen eine flexible und schnelle Datensicherung und Wiederherstellung, um Datenverlust zu vermeiden. QNAP unterstützt nach eigenen Informationen Volume- und blockbasierte iSCSI-LUN-Snapshots und bietet Snapshot Replica, Snapshot Reserve Space sowie eine benutzerfreundliche Snapshot-Verwaltung.

Neben QTS 4.3.4 sollen es auch neue NAS-Lösungen auf den Business-Markt schaffen, hier hat man wieder zu AMD-Prozessoren gegriffen. Mit der TS-x77 Reihe kommen jetzt die weltweit ersten auf AMD-CPUs Ryzen basierten QNAP-NAS auf den Markt.

Die Business-Serie mit sechs, acht und zwölf Bay nutzt die Leistung von Ryzen, und ist mit Prozessoren mit bis zu acht Kernen/16 Threads mit einem Turbo Core bis zu 3,7 GHz ausgestattet. Damit verbessern sie die Virtualisierungsleistung beträchtlich, so QNAP. Man zielt aber eher auf Firmenkunden ab – und nicht auf Menschen wie mich. Neben Slots für die klassischen HDDs bieten die Modelle Platz für SSDs, M.2-SATA-SSD-Steckplätze und unterstützen die erweiterbare 10-GbE/40-GbE-Konnektivität. Die neuen NAS-Lösungen sind, wie auch QTS 4.3.4, ab Oktober 2017 zu haben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.