Pokémon GO: Neues Nearby-Feature wird in Europa verteilt

1. Dezember 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_pokemongoPokémon GO-Spieler der ersten Stunde erinnern sich vielleicht noch an die Nearby-Anzeige, die zwar nie so richtig funktionierte, aber trotzdem für genervte Spieler sorgte, als sie entfernt wurde. Niantic versprach die Funktion zu verbessern. Es hat eine Weile gedauert, nun wird die neue Nearby-Funktion verteilt. Auch Europa erhält diese, sodass Spieler nun wieder besser erkennen, wo sie welches Pokémon erwartet. Das Pokémon GO-Team wird sich nach eigenen Aussagen nun dem Feedback zur Funktion annehmen, um Änderungen vorzunehmen, wenn nötig. Die neue Nearby-Funkiton sieht folgendermaßen aus:

pokemongo_nearby

Man kann ein Pokémon in der Übersicht nun antippen und bekommt den dazugehörigen Pokéstop angezeigt. So hat man zumindest eine ungefähre Orientierung, in welche Richtung man sich bewegen muss, um an das gewünschte Kleinvieh fangen zu können. Das kann ganz nützlich sein, wenn man auf der Suche nach einem bestimmten Pokémon ist oder sich in einem Gebiet aufhält, in dem es von Haus aus keine Massen an Pokémon gibt. Ein App-Update ist zur Nutzung der Funktion nicht notwendig. Vom großen Dezember-Update ist indes noch nichts in Sicht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.