Pixel 2: Active Edge lässt sich remappen – Google, bitte werd vernünftig!

20. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von:

„Das kannste schon so machen, aber dann is‘ es halt schei*e!“ – Selten passte ein Motto mehr zu einer Meldung, die uns hier grad in die News gespült wurde. Wie wir alle wissen verfügt auch das Pixel 2 von Google genau wie das HTC U11 über eine Squeeze-Funktion (Active Edge), mit der sich das Gerät am Rand leicht zusammendrücken lässt und damit spezielle Funktionen ausgelöst werden können. Das U11 lässt dem Nutzer allerdings auch reichlich Spielraum, womit er das Feature belegt haben möchte.

Ganz anders aber bei Google. Das Active Edge-Feature des Pixel 2 erlaubt nämlich lediglich das Starten des Google Assistenten und das Stummschalten von eingehenden Anrufen. Das ist arm, denn hier beschneidet Google sein neues Flaggschiff schon von Beginn an in seinen Möglichkeiten.

Das erste, was direkt in der Community hochgemurmelt wurde war „Remap-App“ und tatsächlich soll es nun auch für das Pixel 2 eine entsprechende App geben, die dem Gerät die Freiheiten gibt, die man sich als Nutzer wünscht und das Squeeze-Feature frei belegen lässt. Initiatoren sind hier die Jungs aus den XDA-Foren, wo sowohl die Anleitung zur App als auch wichtige Installationshinweise zu finden sind.

Das ist zu beachten:

  • Google könnte mit relativ wenig Aufwand die ausgenutzte Lücke schließen
  • Durch den beschriebenen Umweg könnte es zu Lags beim Bedienen kommen
  • Ihr müsst der App ein paar sensible Berechtigungen erteilen (mehr hierzu bei XDA)

Die App führt kein Remapping im ursprünglichen Sinne durch. Sie greift vielmehr die Aufforderung zum Starten des Assistenten ab und startet daraufhin eine durch den Nutzer vordefinierte Aktion. Daher wird auch vorgewarnt, dass es durchaus zu Verzögerungen kommen kann, bis die entsprechende Funktion ausgeführt wird.

Google sollte das zum Anlass nehmen, sich für ein kommendes Update ganz groß „ACTIVE EDGE FREI KONFIGURIERBAR MACHEN“ auf die Fahnen zu schreiben. Dann müssen keine Notlösungen her und es muss auch kein Katz und Maus-Spiel eintreten, wie es sich Samsung mit den Entwicklern von Remap-Apps für den Bixby-Button geben musste.

(via The Verge)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1067 Artikel geschrieben.