Steam Sale: Kommende Termine sollen bekannt sein

Es gehört schon fast zur Tradition, dass die Daten des Steam-Sales vorab leaken. Spätestens dann sollten Gamer schauen, wie viel Geld sie noch in ihrer Geldkatze haben. Und wenn der Steam Sale vorbei ist, wird dann eben wieder die kleinste Violine der Welt gespielt. Wie schon einige Male, kommen die Daten vom mittlerweile anerkannten Account SteamDB. Der weiss wie folgt zu berichten: Halloween Sale: 26. Oktober 2017 – 1. November 2017, Herbstauktion: 22. November 2017 – 28. November 2017 und Winterschlussverkauf: 21. Dezember 2017 – 4. Januar 2018. Dennoch: Trotz der Reputation der Quelle: Wie immer ohne Gewähr. Erwarten könnt ihr sicherlich Tausende reduzierte Spiele, wobei ich aufgrund meiner beschränkten Zeit weiss: Ich gehe lieber nicht schauen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Deliberation says:

    Mach’s wie ich: kauf Dir ein 4- oder 5k-Display und dazu eine günstige Grafikkarte, dann kommst Du nicht in die Versuchung. 😉

  2. Der Steam Sale ist schon lange nicht mehr das was er mal war. Spätestens seit es keine Blitzangebote mehr gibt, fehlt jede Spannung.

  3. @Ben:

    Dem kann ich nur zustimmen. Zumal man die Keys zur Aktivierung bei Steam via mmoga und Co. meist trotz Steam Sale noch günstiger bekommt.

  4. Seit es Key-Stores gibt, sind die Sales leider völlig uninteressant geworden. Glaube in den letzten 2-3 Jahren habe ich kein Spiel in den Sales gekauft, da ich irgendwie alle „interessanten“ Spiele schon hatte.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.