Apple will sich Sonys Dualshock-Controller patentieren lassen (nein, geht um Konnektivität)

28. Juli 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Langsam gehen mir die Worte aus für das, was in Sachen Patentkriege jeden Tag aufs Neue zu lesen ist. Das gilt sowohl für die Streitigkeiten vor den Gerichten als auch für die Patente, die eingereicht werden und die oftmals so allgemeine Dinge wie ein zentriertes Display oder abgerundete Ecken beinhalten. Noch absurder – und da sind wir bei Apples Spezialdisziplin – wird es allerdings dann, wenn man sich Dinge patentieren lassen möchte, die andere schon seit Jahren so verwenden.

Bevor ich weiter schreibe, gibt es ein kleines Ratespiel: Was seht ihr auf der obigen Skizze?

a) den klassischen Dualshock-Controller von Sony

b) das im März 2012 von Apple eingereichte Patent für einen Gaming Controller

Diese Frage wäre natürlich wenig spannend, wenn es eine Skizze eines Uralt-Joypads wäre und in der Tat: ihr seht dort eines der neuen Patente, welche Apple im März eingereicht hat! Damit die ganze Absurdität dieser Geschichte noch offensichtlicher wird, schauen wir sie uns am besten einmal nebeneinander an:

Die Apple-Variante bringt nun ein paar Dinge mit, die wir vom Sony-Gegenstück nicht kennen – beispielsweise Unterstützung für WiFi und NFC. Mit dem Controller sollt ihr zunächst euer Apple TV steuern können, aber auch eine spätere Spielkonsole aus dem Hause Apple ist nicht ausgeschlossen. Mit Hilfe dieser Gerätschaft könnt ihr – sollte sie jemals in den Handel kommen – auch eure iPads und iPhones steuern.

Unter dem Strich bleibt dennoch mein Unglauben über die Dreistigkeit des Unternehmens. Niemand pocht so entschieden auf seine Rechte, wenn es um Patent- und Designfragen geht, und sind die Vorwürfe auch noch so absurd. Und ausgerechnet dieses Unternehmen reicht nun einen Antrag für einen Controller ein, den die ganze Welt so seit zig Jahren kennt. Klar – Apple geht es hierbei eher um die Möglichkeit, wie NFC und WiFi seine Devices anzusteuern und nicht explizit um dieses Design. Dennoch finde ich es unverschämt, einen Patentantrag mit einem solchen Design einzureichen.

Quelle: Gamerevolution via International Business Times

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.