Apple will sich Sonys Dualshock-Controller patentieren lassen (nein, geht um Konnektivität)

Langsam gehen mir die Worte aus für das, was in Sachen Patentkriege jeden Tag aufs Neue zu lesen ist. Das gilt sowohl für die Streitigkeiten vor den Gerichten als auch für die Patente, die eingereicht werden und die oftmals so allgemeine Dinge wie ein zentriertes Display oder abgerundete Ecken beinhalten. Noch absurder – und da sind wir bei Apples Spezialdisziplin – wird es allerdings dann, wenn man sich Dinge patentieren lassen möchte, die andere schon seit Jahren so verwenden.

Bevor ich weiter schreibe, gibt es ein kleines Ratespiel: Was seht ihr auf der obigen Skizze?

a) den klassischen Dualshock-Controller von Sony

b) das im März 2012 von Apple eingereichte Patent für einen Gaming Controller

Diese Frage wäre natürlich wenig spannend, wenn es eine Skizze eines Uralt-Joypads wäre und in der Tat: ihr seht dort eines der neuen Patente, welche Apple im März eingereicht hat! Damit die ganze Absurdität dieser Geschichte noch offensichtlicher wird, schauen wir sie uns am besten einmal nebeneinander an:

Die Apple-Variante bringt nun ein paar Dinge mit, die wir vom Sony-Gegenstück nicht kennen – beispielsweise Unterstützung für WiFi und NFC. Mit dem Controller sollt ihr zunächst euer Apple TV steuern können, aber auch eine spätere Spielkonsole aus dem Hause Apple ist nicht ausgeschlossen. Mit Hilfe dieser Gerätschaft könnt ihr – sollte sie jemals in den Handel kommen – auch eure iPads und iPhones steuern.

Unter dem Strich bleibt dennoch mein Unglauben über die Dreistigkeit des Unternehmens. Niemand pocht so entschieden auf seine Rechte, wenn es um Patent- und Designfragen geht, und sind die Vorwürfe auch noch so absurd. Und ausgerechnet dieses Unternehmen reicht nun einen Antrag für einen Controller ein, den die ganze Welt so seit zig Jahren kennt. Klar – Apple geht es hierbei eher um die Möglichkeit, wie NFC und WiFi seine Devices anzusteuern und nicht explizit um dieses Design. Dennoch finde ich es unverschämt, einen Patentantrag mit einem solchen Design einzureichen.

Quelle: Gamerevolution via International Business Times

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Bald wird Apple auch noch ein Patent auf das Apfel Design zugesprochen, dann darf jeder Obstbauer auf der Welt Gebühren zahlen… oder am besten gleich die Natur direkt verklagen. So langsam fehlen einem die Worte für dieses Unternehmen.

  2. Naja, es geht hier um Die Konnektivität, nicht um das Design mein Lieber 😉

  3. Und ihr kauft euch den Scheiss dieses Ladens auch noch…

  4. Lieber caschy, wer weiss, was Apple sich dann da noch einfallen lässt.
    Vermutlich verklagen sie Sony dann auch noch wegen ihrem Design.

  5. @Mattes … so wie hier? haha
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/computerkonzern-verklagt-bonner-cafe-wehe-sie-veraeppeln-apples-apfel-1.1173840

    Und das Logo ist natürlich egschützt .. es ist eine eingetragene Marke .. aber man nennt es nicht Patent sondern Trademark.

  6. Danke für diese irreführende Überschrift…

  7. Richtig dreist wäre es dann, wenn Apple Sony verklagen würde.

  8. Danke fürs Verbessern der Überschrift. 😉

  9. Muss man wirklich jede einzelne Patentmeldung immer bloggen?

    Hat doch in 99% der Fälle auf den Endbenutzer kaum Auswirkungen und langweilt unfassbar.

  10. @ Tobias: Wen es nicht interessiert, muss es ja nicht lesen…

  11. Dann muss ich ja auch mal hingehen und ein Patent auf die N64 anmelden^^

  12. Mir mögen beide Eier abfallen, falls ich diesem Verein jemals wieder Geld in den Rachen schmeiße. Dieses Pack!

  13. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich crApple die Luft und den Atmunsvorgang patentieren lässt und dann von allen atmenden Lebewesen Lizenzabgaben verlangt.

  14. Apple wird Sony sicher verklagen am Controller sind ja auch abgerundete Ecken vorhanden.

  15. Ich denke auch man darf das nicht unterschätzen !

    Apple ist das hinterlistigste und falscheste Unternehmen der Neuzeit – PFUI !
    Ich boykottiere jedes Apple Produkt und das wird sich auch nicht ändern.

  16. Felix: Wird hier in der Überschrift und im letzten Absatz erwähnt.

  17. Das traurigste an dieser ganzen Geschichte ist doch, dass ein Unternehmen das Patent einreichen kann, für Dinge, die einfach schon gedacht sind. Ich mein Wireless Controller sind jetzt wirklich keine Zukunftsmusik. Auch nicht der Gedanke damit Geräte anzusteuern.
    Ich frag mich ja, wie sowas im Detail abläuft und ob das Amt recherchiert inwieweit es die Funktion schon gibt. Wünschenswert wäre es jedenfalls.

  18. Es sind nur Beispiel-Abbildungen. In der Patentschrift finden sich auch andere bekannte Geräte. Wie bspw. eine XBox360 und eine Dreambox.

    http://www.freepatentsonline.com/20120188052.pdf

  19. Allein schon die Tatsache, dass Apple eine 1:1 Kopie der Blaupausen des Sony Controllers in Ihre Patentschrift einreichte, ist ein Verstoß gegen das Urheber-/Markenrecht.
    Dafür würde ich Apple verklagen, denn die haben Sony sicher nicht vorher gefragt, ab sie deren Controller als Vorlage für die schemattische Zeichnung nutzen dürfen. Wie war das noch mit dem „Geschmacksmuster“? Runde Ecken? 1:1 Kopie des Sony-Controllers.

    Aber schauen wir uns doch die Traurigkeit in Deutschland an. Hatte nicht die Telekom sich die Farbe Magenta allein, also nicht in Zusammenhang mit Times New Roman + T + Magenta, sichern lassen. Die könnten doch jetzt alles und jeden verklagen?! Jeder Drucker und jedes Printprodukt nutzt diese Farbe.

    Ich kann die Streitsucht und Dreistigkeit von Apple nicht mehr nachvollziehen. Das sie ihre Produkte schützen, kann ich verstehen. Das sie fremde Produkte als ihre ausgeben wollen, ist Diebstahl. Die sollten jetzt „angehalten“ werden, das Fass nicht zum Überlaufen zu bringen.
    IMHO: Alle weiteren KLagen werden abgewiesen, bis nicht eine Entschuldigung wegen Diebstahls und Betrug offiziell gegenüber Sony veröffentlicht wird.

  20. Ich hoffe immer noch, das den ganzen Apple Fanatikern endlich mal klar wird, was für eine Dreiste, Rücksichtslose Firma hinter den ganzen Apple Produkten steckt.

    Aber solange es noch Leute gibt die diese auch noch in den Himmel loben, wird Apple weiter machen.

    Es grenzt mittlerweile schon an Wahnsinn was die da veranstalten.
    Ganz richtig sind die schon lange nicht mehr.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.