Patchday: Microsoft schließt schwere Sicherheitslücke

8. November 2016 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

windows-xp-logoNicht lange ist es her, da stellte Google Microsoft an den Pranger. Man habe eine sehr kritische Sicherheitslücke entdeckt, die aktiv ausgenutzt werde. Da greift dann nicht die sich von Google selbst auferlegte 90 Tage-Frist, die ein Unternehmen Zeit hat, die Lücke zu flicken – sie schrumpft auf schlanke sieben Tage. Google machte die Lücke bekannt als sie noch nicht von Microsoft geschlossen war. Das holt der Redmonder Konzern mit den heute verteilten Updates nach, Nutzer sollten dementsprechend also schauen, dass sie ihre automatischen Updates aktiviert haben und diese einspielen. Solltet ihr an weiteren Details zum Update von Windows interessiert sein, so findet ihr diese hier  und im Microsoft-Sicherheitsbulletin, in dem das Update für den Windows-Kernelmodustreiber beschrieben wird.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22900 Artikel geschrieben.