Outlook 2013: Microsoft entfernt Export-Formate

20. Dezember 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Microsoft hat in einem Blogpost einige Änderungen bekannt gegeben, die diejenigen von euch betreffen, die auf die neue Version Outlook 2013 umsteigen werden. Man teilt mit, dass man gerne Funktionen hinzufügt, aber auch alte, wohl wenig bis gar nicht von den Benutzern beachtete Funktionen wieder entfernt. Für den normalen Heimanwender sind wohl diese Änderungen interessant: Outlook-Inhalte lassen sich nicht mehr von der Windows-Suche durchsuchen.

Office

War es früher möglich, Kalendereinträge und Mails via Windows-Suche zu finden, muss man nun in die Outlook-interne Suche wechseln. Ebenfalls sind einige Im- und Export-Dateitypen weggefallen. Zu diesen gehören ACT! Kontaktdaten, Word 97-2003 .doc-Dateien, Excel 97-2003 .xls-Dateien und Outlook Express-Archive.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.