Outlook 2013: Microsoft entfernt Export-Formate

Microsoft hat in einem Blogpost einige Änderungen bekannt gegeben, die diejenigen von euch betreffen, die auf die neue Version Outlook 2013 umsteigen werden. Man teilt mit, dass man gerne Funktionen hinzufügt, aber auch alte, wohl wenig bis gar nicht von den Benutzern beachtete Funktionen wieder entfernt. Für den normalen Heimanwender sind wohl diese Änderungen interessant: Outlook-Inhalte lassen sich nicht mehr von der Windows-Suche durchsuchen.

Office

War es früher möglich, Kalendereinträge und Mails via Windows-Suche zu finden, muss man nun in die Outlook-interne Suche wechseln. Ebenfalls sind einige Im- und Export-Dateitypen weggefallen. Zu diesen gehören ACT! Kontaktdaten, Word 97-2003 .doc-Dateien, Excel 97-2003 .xls-Dateien und Outlook Express-Archive.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. und warum?
    – gibts denn wenigstens optional die Möglichkeit das zu installieren?

  2. Altlasten rauswerfen, finde ich gut. Man muss nicht alle Formate der letzten 30 Jahre unterstützen.
    Aber wieso entfernt man die Verknüpfung zur Windowssuche? Macht für mich irgendwie keinen Sinn. Gerade bei Windows 8 ist die Suche genau darauf ausgelegt, auch App-Inhalte zu durchsuchen.

  3. Weil in Windows 8 die Suche über die App / Anwendung initiert wird und nicht an den „Windows Funktions und Datei“ Suchdienst angeschlossen ist.

  4. Also in z.B. Word 2013 nicht mehr als .doc speichern können. Aber bearbeiten geht noch? Habe noch massig Dateien im alten Office Format (.doc etc.) auf der Platte. Muss die doch wohl nicht dann alle konvertieren?

  5. OUTLOOK. OUTLOOK! 😉

  6. Hat schon irgendwer einen Trick gefunden um die Mails trotzdem mit der Windows Suche zu finden? Nutze Outlook 2013 (32 bit) auf nem Win8 (64bit) und hab mich so dran gewöhnt durch lostippen auf dem Metro-Screen Sachen zu finden… Echt Schade, dass das mit Mails nicht mehr geht

  7. ähm..es gibt doch aber mittlerweile das fertige MSO2013 über MSDN glaube sogar mit Export zu doc und xls ??!!

  8. Ich schreibe nun zum x-ten Mal: OUTOOK! Nicht Office generell!

  9. Also Caschy kann echt nix dafür, wenn er Outlook 2013 in die Überschrift schreibt, aber dann viele Leute beim Querlesen nur Office 2013 lesen…

  10. Der Mensch mag eben Bilder. Und da im Bild steht Office. Also geht’s hier um Office, nicht Outlook 😀

  11. @Markus:
    Das ist der nachweihnachtsmärktliche Tunnelblick. 😉

  12. Das sind dann die gleichen Leute die Shitstorms starten ohne Grund. Oh man.

  13. Hä? Es wird bestimmt wieder Konverter geben womit man dann auch .doc öffnen kann. Hrhrhrhrhrhr ;-D

  14. @sepp: du willst .doc Dateien mit Outlook öffnen? Ich glaub du hast da was missverstanden, es handelt sich um den Export von Outllok Dateien ins MS-Word Format.

  15. @info: Das war eigentlich eine scherzhafte Anspielung auf die vorherigen Kommentare 😉

  16. @s4m0n3 und co.:
    genau das ist das was microsoft macht, ein einheitliche Bedienung von microsoftprodukten. Die suche und Co laufen über die Stadrard windows 8 suche. steht im blog
    @caschy: falls es zeit übrig ist, wäre das vllt. eine erwähnung wert?

  17. Irgendwann ist es auch mal gut mit diesen dämlichen Macbook-Bildchen …

  18. also ich hatte gemotzt, weil ich mal davon ausgehe, daß diese Formate vorher für die Voransicht in Outlook installiert waren? Kenne einige die noch 2003 Word z. B. verwenden. Das wäre doch dann eine ‚willkommene‘ Sicherheitslücke und ein bißchen schade ist es schon, daß MS nicht mehr die Downgrade Kompatibilität gewährleistet.
    Vielleicht ist ja auch alles ganz anders?

  19. Habe diese Funktion als recht nützlich empfunden, schade.

  20. Also gerade diese Funktion erspart mir im Büro ne Menge Zeit.
    Aktuell läuft (wg. XP pro dort) die Windows Suche 4.0 – ein sehr nützliches Feature, um schnell mal die Mails zu einem bestimmten Projekt oder Absender zu suchen.

    Selbst die Kollegen haben sich das installieren lassen. Man sieht nicht nur die Vorschau, sondern auch die komplette Unterhaltung, wenn man will.

    Hier stellt sich Redmont mal wieder ein Bein.
    Sollen die mal lieber die für mich grottigen Bibliotheken abschaffen – würde wesentlich mehr Sinn machen, als auf sowas zu verzichten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.