Opera veröffentlicht Webkit-Browser in erster Beta

5. März 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Freunde der Südsee – es darf getestet werden. Ich berichtete hier ja schon einmal, dass Opera seiner alten Browser-Engine abschwört und wie Safari und Chrome zur Open Source-Engine Webkit wechselt. Tschüss Presto-Engine, hallo Webkit! Die Intention der Opera-Macher dürfte die einfachere Einarbeitung und Unterstützung moderner Webtechniken im Browser sein.

Ein erster Kurztest wurde von mir bereits gemacht, läuft wirklich anständig und fühlt sich besser als der alte Opera Browser an. Die Schnellwahl bietet eine Ordnerfunktion, Seiten können für das spätere Lesen offline markiert werden. Solltet ihr wirklich mit eurem bisherigen Browser unzufrieden sein, dann gebt Opera mal eine Chance. Fühlt sich bereits in der Betaversion um Längen besser als der mobile Firefox an. (danke an alle Einsender).


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17929 Artikel geschrieben.