OpenOffice trifft Google Docs

18. Dezember 2007 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Über OpenOffice muss ich wohl nichts mehr erzählen. Wer hier liest, weiss, was das Open Source Officepaket leistet – und wie ich darüber denke. Ja, ich bin Kreuzritter für OpenOffice =)

Dann gibt es noch das grosse G. Google eben. Tausche Programme und Dienste gegen Daten. So einfach ist das. Wer Googledienste nutzt, der sollte wissen, was er wem datentechnisch anvertraut. Aber in diesem Beitrag soll es ja nicht darum gehen, darüber zu diskutieren, ob und wie man Google Daten anvertraut, sondern es geht hier um eine Erweiterung für OpenOffice.

Die Erweiterung OpenOffice.org2GoogleDocs liegt in der Version 0.6 Beta für OpenOffice vor. Mit ihr ist es möglich, Dokumente aus OpenOffice heraus zum Dienst Google Docs zu transferieren. Jeder mit einem Googlemail-Konto kann auch Google Docs nutzen. Google Docs kann Dokumente und Co online bearbeiten – ohne Software auf dem Wirts-PC.

Nach der Installation der Erweiterung kann man sich zwei zusätzliche Schaltflächen anordnen. Bereits offline erstellte Dokumente lassen sich hochladen und z.B. auf anderen Rechnern mit identischer Erweiterung wieder herunterladen. Alternativ kann man sie logischerweise online via Google Docs bearbeiten.

Weiterführende Links:

Google Docs Homepage
OpenOffice.org2GoogleDocs Erweiterungshomepage
englisches Blog des Plugin Entwicklers



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22501 Artikel geschrieben.