o2 Loop: Neue Prepaid-Tarife ab 29. März

15. März 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

artikel_o2Im Bereich der Prepaid-Tarife wird o2 ab dem 29. März etwas ändern. So wird es beispielsweise mehr Volumen geben. Dennoch sollten hier alle Interessierten wieder einmal einen Blick auf die Thematik Datenautomatik legen, die in diesem Paket dabei ist. o2 kam deswegen erst neulich in die Medien, hat aber auch ziemlich genau erklärt, wie sich das leidige Thema umgehen lässt. Für die Kunden ist der Mechanismus zur Datenautomatik laut 02 transparent nachvollziehbar, denn sie werden auf unterschiedlichen Kanälen darüber informiert, dass die Datenautomatik ein Bestandteil des gewählten Tarifs ist. Die Datenautomatik bei den neuen Prepaid-Tarifen gilt – im Gegensatz zur Erhöhung des Datenvolumens – nur für Neukunden. Bestandskunden sind davon nicht betroffen. 

Informiert wird z.B. im Mobilfunkvertrag, in Produkt-Flyern zu Tarifen oder online. Eine Hochstufung in einen teureren Tarif findet in der aktuellen Form der durchgeführten Datenautomatik nicht statt. Die Datenautomatik in der aktuellen Form funktioniert wie folgt: Nach Verbrauch des im Tarif enthaltenen Datenvolumens wird dieses automatisch bis zu 3 x pro Abrechnungszeitraum/Monat erweitert. Danach wird die Surf-Geschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums/Monats auf bis zu 32 KBit/s gedrosselt. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Sofern der Kunde die Datenvolumen-Erweiterung nicht wünscht, kann der diese auf Wunsch auch deaktivieren. Dies ist möglich über den Anruf beim Kundenservice, im Shop, über Live-Chat oder schriftlich.

Doch nun zu den neuen o2 Loop-Tarifen, die auf dem Bild erst einmal so aussehen:

o2 loop

Verändert sind also die Loop-Tarife Smart M, Smart L und Smart XL. Preislich bleibt sich das offenbar gleich, denn die Tarife kosten derzeit 9,99 Euro, 14,99 Euro und 19,99 Euro, bieten aber lediglich 500 MB, 500 MB und 1 GB, während man nun 750 MB, 1 GB und 1,5 GB vorfindet. Schöpft man das Volumen nicht aus, so wandert es in den nächsten Monat, surft man am Limit, so gibt es bei 80 Prozent des verbrauchten Volumens die oben erwähnte Warnung per SMS.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23152 Artikel geschrieben.