Nokia Lumia 820 und Lumia 920: Zufriedenheitsgarantie bei Vodafone

6. November 2012 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Casi

Habt ihr Interesse, euch eines der neuen Nokia-Modelle zuzulegen? Dann solltet ihr vielleicht einmal Vodafone in Betracht ziehen, denn dort hat man gerade die Smile & Buy Aktion gestartet. Die geht bis zum 8. Dezember und gibt euch die Chance, eines der beiden Geräte – Nokia Lumia 820 oder Nokia Lumia 920 – zunächst einmal 14 Tage testen zu können.

Ihr geht dabei  in der Tat kein Risiko ein. Stellt ihr innerhalb der 14 Tage fest, dass euch das Gerät – aus welchem Grund auch immer – nicht zusagt, könnt ihr es problemlos zurückgeben. Habt ihr das Smartphone ohne Vertrag gekauft, gibt es direkt die Kohle zurück. Habt ihr einen neuen Vertrag abgeschlossen, bleibt der natürlich bestehen und ihr könnt euch für ein anderes Gerät entscheiden. Dabei müsst ihr natürlich den unterschiedlichen Kaufpreis des Smartphones beachten.

Wie gesagt: die Aktion mit der Zufriedenheitsgarantie läuft noch bis zum 8. Dezember und zeigt, dass Nokia mit genügend Selbstbewusstsein ausgestattet ist – kann man auch sein, denn man hat in Sachen Hardware endlich wieder in die Spur gefunden. Beachtet allerdings bei der Aktion, dass sie nur offline gilt, ihr müsst also einen der Vodafone-Shops aufsuchen – sollte aber nicht so die Hürde sein ;)

Quelle: Nokia via Mobilegeeks


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.


23 Kommentare

Michael 6. November 2012 um 21:47 Uhr

Naja, so besonders ist das Angebot ja nicht… da wird einfach das Widerrufsrecht, welches im Online-Bereich gilt, auf den Offline-Bereich ausgedehnt.
Sprich, wenn ich das Handy Online bestetelle gilt diese “Aktion” immer.

elknipso 6. November 2012 um 22:31 Uhr

sehe ich auch so, für den offline Handel erwähnenswert aber nichts wirklich besonderes gibt es im online Handel ja selbstverständlich schon die ganze zeit.

ich denke das ist eher eine Verzweiflungstat weil die Skepsis gegen Windows Phone sehr groß ist und sie anders wohl kaum auch nur den Hauch einer Chance für große absatzzahlen hätten.

eXeler0n 6. November 2012 um 23:00 Uhr

Hab mich auch erst gefreut, dann ist mir aber aufgefallen, dass Vodafone vermutlich teurer sein wird als das Internet. Und dann ist mir aufgegangen, dass ich im Internet ja eh 14 Tage Rückgaberecht habe. Es macht also doppelt keinen Sinn bei VF das zu kaufen.

Florian 6. November 2012 um 23:06 Uhr

Ich wuerde das nicht als Verzweiflungstat sehen, sondern als gelungene Marketingaktion. So kann man potentielle Kunden die sich unsicher sind werben und Marktanteile erweitern.

Peter 6. November 2012 um 23:10 Uhr

Sorry, aber ich bin äußerst nachtragend:
NOKIA fasse ich (seit “Bochum”) nicht mehr mit der Pincette an!
Zum Glück ist mein Arbeitgeber mir mit dem dienstlichen Handy gefolgt …

Rattapp1 6. November 2012 um 23:14 Uhr

Grandiose Marketing-Aktion von Vodafone. 14 Tage Rückgaberecht – das müssen sie bei den online bestellten Geräten eh geben. Und die Mehrzahl der Smartphone-Käufer kauft doch wohl online mit dem klassischen Onlinerabatt, egal bei welchem Anbieter? :D

Rattapp1 6. November 2012 um 23:16 Uhr

@Peter: Aha. Und statt Nokia kaufst du WELCHE Handymarke, die in Deutschland weiterhin produziert? Oder nutzt du noch ein altes Siemens, damals, als sie noch Handys hatten – und die überhaupt in Deutschland produzierten.

#Fail. Falsch verstanden.

Peter 6. November 2012 um 23:23 Uhr

@rattapp1: Das mit den “Subventionen” hat bei NOKIA möglicherweise Methode? Ansonsten wär es für mich ein Telefon-Hardware-Producer wie jeder andere. So nun einmal nicht (und völlig weltfremd bin ich auch nicht ;-) )

Blubber12 6. November 2012 um 23:28 Uhr

Da durfte VF wohl mal ordentlich in den Geldbeutel von Microsoft greifen. Ich bin gespannt, ob und wann die WP8-Geräte einen zweistelligen Marktanteil erreichen.

Dennis Vitt 6. November 2012 um 23:47 Uhr

Also ich kann als erster Hand sagen, das Windows Phone 8 auf einem Lumia 820 sehr viel Spaß macht.. Manche Sachen (livekachel, übersicht zb bei facebook galerie und mache Apps wie N-tv und bild) sind einfach ne ganze Ecke besser umgesetzt als bei Android.. Und das sagt einer der mit einem One x´chen und 4 Jahre Androiderfahrung unterwegs ist..

Dieter 7. November 2012 um 05:41 Uhr

Das ist ja mal ne geile Aktion. Wie erfährst Du eigentlich immer von solchen Sachen? Hast Du tausende Alerts gesetzt?

goldi 7. November 2012 um 07:42 Uhr

findsch jetze nich soo verkehrt, aber wer gibt mir ma eben die kohle für so ein gerät? :)
<3 n73

fr1tz 7. November 2012 um 07:57 Uhr

Hat denn jm von euch auch das Problem, dass Google mobile auf dem Lumia 920 auf die uralte Variante umleitet?

dischue 7. November 2012 um 08:25 Uhr

@Peter:
sorry – ich kann das mit Bochum nicht mehr hören – so leid es mir auch um alle betroffenen tut.
Was ist mit Samsung, die das Fernsehwerk in Berlin schlossen – für das es auch Subventionen gab?
Alle firmen holen raus was geht – wenn die Politiker in D bzw. in EU nicht in der Lage sind, subventionen u.ä. abzusprechen, ist das deren Schuld – und die Schuld der Verbraucher, die für ein Apple und ein Ei die modernste/tollste/geilste TEchnik wollen.
Eine Firma, die da Subventionen nicht mitnimmt, wäre schön blöd und bekommt von den Aktionären noch eins auf den Deckel.
Und so verlagern “alle” ihre Produktion nach Asien, zahlen ihre Steuern in Steueroasen usw…
Seh es doch mal so: als Nokia hier wenigstens noch mal kurz ein paar Leuten Arbeit und Lohn gab, produzierte die Konkurrenz längst für minimale Kosten in Asien.
Und nun? Jetzt kaufen wir Apple weil die so viel in Deutschland produzieren und tausenden Leuten einen Arbeitsplatz bieten.
Oder LG, Sony oder Samsung????
Sorry, das ist einfach irgendwie naiv….

mo 7. November 2012 um 08:51 Uhr

na so ganz kann man das eben nicht mit dem 14tägigen online- Widerrufsrecht vergleichen.
Da darf man das Handy nämlich nur so testen, wie es im Laden möglich gewesen wäre.
Eine 14 tägige Nutzungsdauer ist dabei also ausgeschlossen.

Jetzt kann man darüber streiten ob ein Verkäufer merken würde ob man das Handy nun 14 Tage genutzt hat oder nur 2 Stunden zu Hause ausprobiert hat.
Aber selbst große Versender wie redcoon stellen sich bei abgezogenen Handy-Folien oder geöffneten Zubehör-Verpackungen schon gern quer und fordern Wertersatz.

nichts desto trotz finde ich die Aktion jetzt auch nicht sooo hammer. einfach schon aufgrund der höheren Preise bei vodafone

zanushi 7. November 2012 um 09:22 Uhr

ich habe geglaubt das der neue nokia will mit android sein

tomrtudi 7. November 2012 um 10:00 Uhr

bin erstaunt, dass es immer noch leute gibt, die brandneue hightech produkte (mit all ihren bugs & co) NICHT im online handel mit den kundenfreundlicheren Rückgaberichtlinien erwerben. Wer bitte ist denn so blöd im vodafone offline handel zu kaufen???

mo 7. November 2012 um 10:15 Uhr

@tomrtrudi
och das sind wesentlich mehr als man denkt.

wenn ich mich allein hier im Kollegenkreis (IT-Bereich. also eigentlich Technik-interessiert) umhöre, gehen geschätzte 80% immer noch in den Netzbetreiber-Laden und holen sich da ihr Handy.
Da kann man sich auch den Mund fusslig reden. Haben die schon immer so gemacht- machen sie weiterhin so ;)

dazu kommt dann noch die Klientel, die sich das smartphone nicht auf einen Schlag leisten können/wollen und nen Vertrag/Finanzierung abschließen. Und allein der Anteil ist immens.

Auf letztere hoffe ich übrigens auch beim nexus 4. Wie viele der “ich kaufs mir 100% direkt am 13.!!!!111einself!”- Kommentatoren jetzt schon wieder anfangen rumzujammern, dass sie ja nur mit Kreditkarte bezahlen können :D
Die werden auch auf das Erscheinen im MM warten und 50 Euro mehr zahlen.
Um so besser für mich :)

therealjens 7. November 2012 um 10:23 Uhr

@tomrtudi
Zumindest die großen Offlinehändler (Saturn, Mediamarkt) haben sich angepasst und bieten ebenfalls 14 Tage Rückgaberecht. Dürfte sich rechnen, da bei einer persönlichen Rückgabe die Schwelle zum Missbrauch höher ist. Der kleine Fachhändler, soweit es ihn noch gibt, ist meist kulant – sonst gibt es ihn nicht mehr lange. Diese komischen kleine Läden von den Anbietern selbst… ich habe nie verstanden, wer da hingeht. Vielleicht meine Oma, weil sie ihr Telefon nicht mehr von der Post mieten kann, also in einen Telefonladen muss.

Tim (@cirrus_tim) 7. November 2012 um 10:36 Uhr

Diese Möglichkeit der Rückgabe innerhalb von 14 Tagen besteht grundsätzlich. Also nichts besonderes. Auch der Vertrag kann innerhalb 14 Tagen ohne Grund gekündigt werden.

Thomas 7. November 2012 um 13:06 Uhr

Die Frage ist doch, wie Vodafone, respektive Nokia “14 Tage” testen definiert. Heißt das ich kann das Gerät wirklich ernsthaft nutzen oder muss ich darauf achten das ich nur eine bestimmte Anzahl von SMS; Minuten, KB verbrauche? Bei dem per Fernabsatzgesetz definierten 14 tägigen Rückgaberecht gibt es immer wieder Ärger, wenn man das Gerät wirklich mal genutzt hat. Leistungsaustausch nennt man sowas. Nur daran wird sich der Unterschied messen lassen.

Sollte man hier das Gerät wirklich ernsthaft nutzen dürfen, dann ist es doch etwas anders als das normale Rückgaberecht per Fernabsatzgesetz welches hier angemerkt wiurde.

mo 7. November 2012 um 13:20 Uhr

@Tim

Falsch!

aber immer wieder erstaunlich wie hartnäckig sich dieses Gerücht hält :)

und bei MM gibt es auch keine bundeseinheiltliche Regelung, da die Filialleiter relativ autark entscheiden dürfen.

@Thomas
seh ich ähnlich. hatte ich oben auch schon geschrieben

mo 7. November 2012 um 13:22 Uhr

ich seh grad: MM hat jetzt doch ein einheitliches 14 tägiges Rückgaberecht.

dann ist die Aktion von vodafone tatsächlich überhaupt keiner Meldung wert.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.