Microsoft Office mit Google Docs synchronisieren

19. Mai 2009 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von:

Der Tipp ging heute schon durch einige Blogs und durch Twitter – und da ich denke, dass einige von euch Google Docs und / oder Microsoft Office benutzen gibt es ihn auch hier zu lesen. OffiSync ist eine kostenlose Software für Windows die in Verbindung mit Microsoft Office 2003 / Office 2007 läuft. Einmal installiert bietet sie eine eigene Schaltfläche um Dokumente direkt in eurem Google Docs-Account öffnen, bearbeiten und abspeichern zu können.

offisync2

Wer will, der kann zudem noch Mitarbeiter zur Bearbeitung des Dokumentes via Google Docs einladen.

offisync3

Gespeicherte Dokumente werden, wie gesagt, direkt bei Google gespeichert – ihr könnt diese dann via Office oder online öffnen und bearbeiten. Eine Video dazu könnt ihr auf YouTube betrachten.

Wer keine Mitarbeiter oder Onlinebearbeitung benötigt, der kann seine Dokumente zur Benutzung auf mehreren Rechnern auch prima via Dropbox synchronisieren. Dies hat den Vorteil, dass alle Betriebssysteme darauf zugreifen können.

Für OpenOffice gibt es auch eine ähnliche Erweiterung – bisher habe ich diese aber nicht getestet und kann also nicht großartig was dazu sagen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25467 Artikel geschrieben.