Medion stellt 78 Zoll 4K-Curved-LCD-TV vor

31. August 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

artikel_medion_curvedBigger is better. Dieses Phänomen lässt sich nicht nur bei Smartphones beobachten, auch TV-Geräte werden in den letzten Jahren immer größer und schärfer. Dank 4K-Technologie liefern auch riesige Panels ein scharfes Bild im heimischen Wohnzimmer. Einige Hersteller bieten die TV-Geräte auch mit gebogenen Displays an, das Seherlebnis soll so noch einmal gesteigert werden. So ist es auch beim 78 Zoll LCD-TV von Medion der Fall. Er kommt mit 4K-Auflösung und gekrümmtem Display, hat aber gleichzeitig auch die für Geräte dieser Klasse typische Spaßbremse Preis eingebaut.

Medion_Curved_78

Auf die Diagonale von 78 Zoll verteilen sich 3840 x 2160 Pixel, die mittels LED-Backlight-Technologie erstrahlen. Dank HD-Triple-Tuner ist das Gerät außerdem sehr flexibel, was den Eingang des TV-Signals betrifft. DVB-T, DVB-C und DVB-S2 können in HD-Qualität empfangen werden. Das Gerät ist außerdem in der Lage, sich per Bluetooth mit einer Soundbar zu verbinden, falls einem der Sound aus den integrierten Stereo-Lautsprechern (2 x 12 Watt) nicht ausreicht.

Das TV-Gerät kann via WLAN oder LAN mit dem Internet verbunden werden und so seine Smart TV-Kapazitäten ausspielen. Hier hat man dann Zugriff auf Mediatheken, einen Internetbrowser und auch Apps wie zum Beispiel Netflix. Gesteuert werden kann der Curved TV übrigens auch per Medion Life Remote App, die für Android und für iOS kostenlos verfügbar ist. Über die DLNA-Funktion können zudem Inhalte vom Smartphone oder Tablet auf dem TV wiedergegeben werden.

Der Medion X18119 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung ist ab dem vierten Quartal verfügbar und kostet 4.999 Euro. Eine ganze Stange Geld, aber für ein Gerät dieser Größe und Ausstattung sogar noch günstig. So viele 78 Zoll-Geräte gibt es auf dem Markt ja noch nicht.

Die technischen Merkmale des Medion X18119 laut Hersteller:

– 198,1 cm / 78“ Curved LCD-TV mit LED-Backlight-Technologie in einem gewölbten schlanken Gehäuse

– Ultra-HD-Heimkinoerlebnis mit gestochen scharfen Bildern im 16:9 Format

– HD Triple Tuner (DVB-T, DVB-C, DVB-S2)(2)

– 1.000 Hz (Real Motion Rate)

– Bluetooth® Funktion

– DLNA Funktion

– Medienportal(3)

– Mediathek(3)

– Integrierter Internetbrowser(3),(4)

– HbbTV(3)

– Integriertes WLAN-Modul für die drahtlose Nutzung der Internet, DLNA Wireless Display und HbbTV Funktion

– Kompatibel zur MEDION® Life Remote App

– CI+-Schnittstelle

– Integrierter Mediaplayer(5)

– Wireless Display

– Netflix App zum Streamen von Filmen und Serien direkt auf dem Smart-TV(1)

– Hoher dynamischer Kontrast

– Bildoptimierung durch CTI, 3D-Kammfilter und Rauschreduktion

– Automatische Senderprogrammierung (APS)

– Bequemes Wechseln zwischen zwei Programmen durch SWAP-Funktion

– Verschiedene Bildformate und Sound-Voreinstellungen wählbar

– Mehrsprachige Menüführung (OSD)

– Kindersicherung

– Sleeptimer

– Einfache Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 400 x 400 mm)

Paneldaten:

– Statischer Kontrast von 4000:1 (typ.)

– Dynamischer Kontrast von 30.000:1

– Physikalische Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel

– Seitenverhältnis 16:9

– Helligkeit 350 cd/m2 (typ.)

Audio:

– Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 12 W RMS)

Anschlüsse:

1 x Antenne, 1 x Satellit, 3 x USB, 1 x LAN RJ-45 , 4 x HDMI® 2.0 mit HDCP 2.2, 1 x miniSCART, 1 x VGA (15 Pin D-Sub), AV In (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch), YPbPr In für YUV (Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch)

Abmessungen (B x H x T) / Gewicht:

Mit Füßen: ca. 1745 x 1069 x 344 mm / 45 kg

Ohne Füße: ca. 1745 x 1002 x 130 mm / 40 kg

Lieferumfang:

Ultra HD-Smart-TV, Standfüße inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, AV-Adapter, mini-Scart-Adapter, Bedienungsanleitung, Garantie-Booklet


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.