Media-Keys auf der Tastatur funktionieren nicht? Chrome kann Schuld sein

5. Juli 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

Solltet ihr eine Tastatur mit Mediaplayer-Tasten einsetzen, dann gehört ihr zu den Glücklichen, die ab und an einfach mal die Lautstärke regeln oder Tracks überspringen können, ohne dabei in die jeweilige Media-App zu springen. Oftmals hat man ja mehr als eine installiert, zu Spotify gesellt sich der VLC Mediaplayer oder vielleicht auch iTunes.

Erweiterungen

In der letzten Zeit hatte ich aber oft das Problem, dass ein lokal installierter Mediaplayer nicht auf die Eingaben der Tastatur gehorchen wollte. Das Ganze war willkürlich, nie direkt nachvollziehbar. Letzten Endes spielte ich viel herum, schloss alle Apps, die dazwischen funken könnten – vergaß dabei aber eines: Google Chrome.

Und ja, er war in diesem Falle der Bösewicht, der sich ab und an die Mediatasten auf meiner Tastatur schnappte und so verhinderte, dass lokale Programme von diesen angesprochen wurden. Solltet ihr das Problem kennen und beheben wollen, so gibt es unter Umständen zwei Möglichkeiten. Bei mir half es, die Google Play Music-App zu deaktivieren. Letzten Endes eh nicht viel mehr als ein Shortcut in Google Music hinein.

Solltet ihr diese aber nicht deinstallieren wollen, dann schaut einmal in eure Erweiterungen. Ganz unten gibt es den Punkt „Tastenkombinationen“. Hier könnt ihr Google Play Music das Recht entziehen, die Keys „global“ zu nutzen. Setzt ihr die Befehle auf „Innerhalb von Chrome“ und in Zukunft sollte Chrome nicht mehr die Zuordnungen übernehmen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.