LicenseCrawler – auf der Suche nach der Seriennummer

1. Dezember 2008 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von:

Kurzes Beispiel: Benutzer XYZ ruft bei euch an und fragt, ob ihr ihm Windows mal wieder neu installieren könnt. Bereits am Telefon fragt ihr, ob er denn alle CDs und Seriennummern bereit liegen hat. Jetzt wird euch Benutzer XYZ sagen, dass er alle hätte. Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen – CDs sind vorhanden und die Aufkleber mit den Seriennummern sind irgendwo – jedenfalls nicht in eurer Reichweite. Nun kommt der LicenseCrawler ins Spiel.

Diesen kann man unter Windows starten und alle gefundenen Seriennummern in eine Textdatei importieren. So kann man die Software später wieder mit den gesicherten Seriennummern installieren.

Selbst wenn Windows nicht mehr bootet kann man die Seriennummern auslesen – denn der LicenseCrawler lässt sich in eine Boot-CD / Boot-SD-Card mit BartPE integrieren.

Der LicenseCrawler ist Freeware und portabel nutzbar.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.