Kantar World Panel: iOS verliert in Deutschland und China, legt überall anders zu

8. Dezember 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_smartphoneKantar World Panel hat neue Zahlen zur Verkäufen von Smartphones veröffentlicht. Die Zahlen beziehen sich auf einen Dreimonatszeitraum, der am 30. Oktober endete. Naturgemäß ein starkes Quartal für iOS, berücksichtigt es doch bereits mehr als einen vollen Monat der Verfügbarkeit neuer Modelle. Und die sind es auch, die iOS in den meisten Märkten ein Wachstum bescheren. Nicht in allen, in Deutschland und in China konnte Apple weniger iPhones verkaufen als im Vorjahresquartal. In Japan schnappt man sich bei Apple hingegen 51,7 Prozent der Smartphoneverkäufe, in Großbritannien sind es 44 Prozent und in den USA 40,5 Prozent.

Diese starken iOS-Zahlen zeigen aber auch, dass der Markt woanders liegt, denn gesamt hat Android mit mehr als 75 Prozent eindeutig die Nase vorn. In den USA verlor Android 5,6 Prozentpunkte, in Japan etwas unter einem Prozent. In den USA ist Android mit 57,9 Prozent dennoch ein ganzes Stück vor iOS, auch wenn es für Apples OS das stärkste Quartal seit 2015 (Januar endend) gab.

Interessant ist auch die Top 4 der meist verkauften Smartphones in den USA. Das iPhone 7 führt mit 10,6 Prozent das Feld an,. dahinter kommen iPhone 6s, Galaxy S7 und iPhone 7 Plus. Und obwohl nur ein paar Tage in der Statistik, zeigte sich das Google Pixel Smartphone bereits mit 0,5 Prozent. Das ist ein starker Wert, mal abwarten, ob dieser in den folgenden Monaten auch gehalten werden kann.

In China landet das iPhone 7 auf Platz Zwei der am häufigsten verkauften Smartphones, 3,8 Prozent der Verkäufe und somit doppelt so viele wie vom iPhone 7 Plus (ebenfalls in den Top 10) kann Apples kleine iPhone-Version vorweisen. In China landet Apple mit seinen Verkäufen auch knapp vor Xiaomi, leider nennt Kantar World Panel nicht, welches Smartphone sich dort am besten verkauft hat.

In Europa (EU5: Deutschland, Spanien, Frankreich, Großbritannien und Italien) lagen die Verkäufe ganz klar auf der Seite von Android, 75,23 Prozent der Smartphones sind mit Googles Betriebssystem ausgestattet. 21,2 Prozent erreichte iOS. In Großbritannien ist das iPhone 7 ebenfalls das meist verkaufte Smartphone, gefolgt vom iPhone 6s und vom iPhone SE. In Spanien kann Apple scheinbar nichts ausrichten, 91,7 Prozent der Smartphone-Verkäufe entfielen auf Android-Geräte, das ist eine ordentliche Hausnummer.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8483 Artikel geschrieben.