IDC: Huawei möglicherweise dank eigenem KI-Chip noch 2017 vor Apple

17. Oktober 2017 Kategorie: Android, Apple, Hardware, geschrieben von:

Francisco Jeronimo, Research Director for European Mobile Devices bei IDC äußerte in einem Interview mit CNBC, dass Huawei noch in diesem Jahr alle Chancen dazu habe, Apple in Sachen Marktanteile zu überholen. Als vorrangigen Grund hierfür sieht Jeronimo Huaweis jüngst vorgestellten Kirion 970 SoC, der bekanntlich eine eigen NPU (Neural Processing Unit) für seine künstliche Intelligenz beherbergt. Im zweiten Quartal dieses Jahres kam Huawei mit 38,5 Millionen ausgelieferten Einheiten auf einen Marktanteil von 11,3 Prozent. Apple lieferte im selben Zeitraum 41 Millionen iPhones und kommt damit auf nur knapp darüber liegende 12 Prozent.

Damit macht es Huawei nicht nur Apple, sondern auch Samsung sehr schwer. Das schnelle Wachstum des Unternehmens und die Möglichkeit mit seinem KI-Chip in den nächsten Jahren noch mehr Profit einzufahren, sobald dieser potentiell vom Markt gut angenommen wurde, sind für die beiden Konkurrenten die größten Probleme.

„This will give them (Huawei) an edge competing with other players because there are not many players that are able to launch their own AI chipsets. We think about Apple, Samsung, and Google have their own. All other vendors will have to rely on someone else,“ – Francisco Jeronimo

Sollte sich der Kirin 970 als derart besser gegenüber den Lösungen von Apple und Samsung herausstellen, so könnte das für Huawei einen enormen Sprung nach vorn bedeuten.

(via CNBC)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1067 Artikel geschrieben.