HTC und Nokia: neuer Patentkrieg im Anmarsch?

16. November 2012 Kategorie: Mobile, Software & Co, Windows Phone, geschrieben von: Casi

So richtig schlecht kann es Nokia gar nicht gehen: eine fünfstellige Zahl an Patenten sorgt dafür, dass der Rubel auch dann noch rollt, sollte man gerade gar kein eigenes Pferdchen im Rennen haben. Jetzt hat man vermutlich mit dem Nokia Lumia 920 wieder zurück in die Spur gefunden – das hält die Finnen aber nicht davon ab, natürlich auch weiterhin ihr Patent-Portfolio mit Vehemenz zu verteidigen.

Gegen wen verteidigt man das in diesem Fall? Gegen HTC! Im Wesentlichen kämpft hier Windows Phone gegen Windows Phone – bei den betroffenen Geräten sind aber neben Patenten das Interface betreffend auch allgemeinere Patente betroffen, in denen es beispielsweise um die Antenne geht. Prinzipiell trifft man damit also auch die Android-Geräte von HTC.

Insgesamt sind 32 Patente betroffen und man klagt nun vor fünf Gerichten weltweit gegen HTC. Drei Mal zieht man dabei sogar in Deutschland vor Gericht und macht sich auch berechtigte Hoffnung, dem Unternehmen eine dicke Lizenzgebühr aus der Tasche ziehen zu können. Das wiederum wäre natürlich unerfreulich für HTC – die sind selbst oft genug in Patent-Streitereien verstrickt, geben aber im Unterschied zu anderen Unternehmen eher klein bei und verständigen sich mit dem jeweiligen Halter der Patente auf eine Lizenzgebühr. Erst gerade hat man sich mit Apple geeinigt und hat zumindest aus dieser Richtung nun erst einmal zehn Jahre Ruhe, da steht mit Nokia dann das nächste Patent-Schwergewicht vor der Tür. Ob daraus nun ein ähnliches Patent-Scharmützel wird, wie wir es beispielsweise von Apple und Samsung kennen, kann man so jetzt noch nicht absehen. Bleibt HTC aber das Unternehmen, welches bereitwillig in alle Richtungen für Patente bezahlt, wird man auch niemals finanziell auf Augenhöhe mit Samsung und Co sein.

Quellen: Neowin und WPCentral

 


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.


4 Kommentare

Georg 16. November 2012 um 17:43 Uhr

“Bleibt HTC aber das Unternehmen, welches bereitwillig in alle Richtungen für Patente bezahlt, wird man auch niemals finanziell auf Augenhöhe mit Samsung und Co sein.”

Hö? Wenn die Patente gerechtfertigt sind und HTC diese unerlaubt genutzt hat muss HTC natürlich zahlen. Wenn die Konkurrenz das nicht macht sind dies Betrüger. Wenn es sich um Trivialpatente handelt krankt es am System. Wenn man von HTC verlangt da mitzuziehen bedeutet es das man es für richtig und “normal” hält wenn das (Patent-)Recht um jeden Preis nach dem Willen von Konzernbossen zurechtgebogen und bewusst mißbraucht wird wie es gerade passt…bin wohl zu wenig Fanboy um so etwas zu akzeptieren.

Das HTC sich aus dem Gezetere raushält ist für mich eher ein Grund HTC zu kaufen statt die Konkurrenz.

shx 16. November 2012 um 17:53 Uhr

“Wenn es sich um Trivialpatente handelt krankt es am System.”
Das System krankt. Was es heute alles für Patente gibt ist unsäglich, vergleiche Apple v Samsung. Das Design eines iPhone (zumindest aus der Vogelperspektive, und darum geht’s) ist wirklich nix besonderes, trotzdem gibts Patente dafür. Wenn Samsungs Telefone exakte Kopien wären, OK (a la SciPhone und Konsorten). Aber runde Ecken, schwarze Glasfront, silberner Rand und runder Knopf unten-mitte, ist nichts was wirklich neu ist (Apple hat’s halt zuerst patentiert), immer wieder tauchen hier (angenommene) Patente auf, die verdammt unspezifisch, ohne konkretes Produkt dahinter einen kompletten Entwicklungszweig abgrenzen. Das ist falsch, Patente sind dazu da Leistungen schützen, die bereits vollbracht sind, und nicht die Konkurrenz für Zukunftstechnologien abzukassieren, selbst dann, wenn der Patenthalter diese Technologie selbst nicht im Angebot hat.

L-Dani 18. November 2012 um 19:07 Uhr

@Gast: Dir ist schon klar, dass Nokia dieses Design schon seit dem Nokia N9 hat und in den letzten Jahren mit dem Lumia 800, 900 und 920 weiterentwickelt hat…?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.