HTC Sense 4.0: schick ist es ja

13. Februar 2012 Kategorie: Android, geschrieben von:

Der eine mag sein Android lieber pur, der andere mag die Oberflächen, die von den Herstellern über das nackte Android gezogen werden. Android 4.0 Ice Cream Sandwich mag ich lieber nackt, muss aber gestehen, dass die Oberfläche Sense von HTC in ihrer neuen Version etwas hermacht. Die Screenshots zeigen HTCs Sense 4.0, welches noch nicht ausgeliefert, aber ins Netz gesickert ist. In Sachen Modifikationen habe ich persönlich bislang HTC Sense immer sehr klasse gefunden, weiss auch, dass viele meiner Freunde die optische Anpassung mögen. Bin mal gespannt, was HTC dieses Jahr neben der neuen Sense-Version an Geräten zaubert, irgendwie hatte ich nach dem HTC Desire das Gefühl, dass man auf Masse statt Klasse setzte und ein langweiliges Gerät nach dem anderen auf den Markt brachte, ein Weg, den nun auch Samsung einzuschlagen scheint, wenn ich mir so die Tablets anschaue. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Wie gesagt: mir gefällt die Optik von Sense 4.0 wirklich und hoffe, dass das auf den ganzen HTC-Kisten auch super rund läuft. Oftmals kaufen sich Konsumenten Geräte, eben weil dort Software läuft, die ein wenig Mehrwert bietet und vertraut wirkt.  Macht auf jeden Fall mehr her als Samsungs TouchWiz oder Motorolas ganze schlimmes Motoblur. Wie schaut das bei euch aus? Eher nacktes Android, selbst zusammen gemoddetes oder Standard, wie vom Hersteller ab Werk installiert?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.