HTC gibt Zahlen zum ersten Quartal 2013 bekannt

2. Mai 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

HTC fiel in der letzten Zeit vor allem durch schwindende Gewinne auf. Das Kerngeschäft mit Smartphones lief nicht, das HTC One soll dieses Jahr die Trendwende bringen. Im Februar angekündigt und im März veröffentlicht, ist das HTC One erst im April so richtig auf dem Markt angekommen.

HTC One

Im ersten Quartal dieses Jahres konnte HTC einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro (42,8 Milliarden NT$) erzielen. Der Rohgewinn beläuft sich auf 20,3%, der Reingewinn betrug magere 2,18 Millionen Euro (85 Millionen NT$). Für HTC war dies ein Schlüsselquartal. Mit dem HTC One setzte man einen neuen Standard. Presse, Fans und auch Kritiker zeigen sich gleichermaßen begeistert. Zudem konnte man mit dem HTC One einige Designpreise einheimsen.

Im Hinblick auf das zweite Quartal gibt sich HTC optimistisch. Den Umsatz will man auf 1,8 Milliarden Euro (70 Milliarden NT$) steigern, der Rohgewinn soll zwischen 22% und 24% liegen. Wenn HTC nicht noch irgendeinen Bock schießt, sollten sie tatsächlich wieder zurück in die Spur finden. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9386 Artikel geschrieben.