Hangouts für iOS erhält Update mit nützlichen Neuerungen

1. Dezember 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_hangoutsHangouts für iOS ist in Version 6.1.0 verfügbar und bringt Funktionen mit, auf die einige Nutzer sicher schon länger gewartet haben. So ist es nun endlich möglich, direkt aus einer Benachrichtigung heraus zu antworten. Man muss also nicht mehr erst in die App wechseln, sondern kann entweder durch herunterziehen oder zur Seite schieben der Benachrichtigung (je nachdem ob Sperrbildschirm oder andere Benachrichtigung) das Texteingabefeld zum Vorschein bringen. Außerdem werden bei Benachrichtigungen nun auch Gruppennamen angezeigt, falls die Nachrichten von einer Gruppe stammen.

Ebenso werden nun Benachrichtigungen von Google Voice inklusive Name angezeigt, das war bisher nicht der Fall. Und zu guter Letzt gibt es noch Fehlerkorrekturen bei den Bedienungshilfen. Kein riesiges Update, aber durchaus eines, das nützliche Funktionen bringt. Oder besser nachreicht, da dies eigentlich alles Funktionen sind, für die es keinen Grund gibt, nicht existent zu sein. Immerhin handelt es sich bei Google Hangouts um einen Messenger. Hier sind Benachrichtigungen nun einmal das A und O. Je detaillierter und interaktiver, desto besser.

Übrigens bedeutet das Update mit Quick Reply auch, dass man Hangouts-Benachrichtigungen via Apple Watch beantworten kann, eine Apple Watch-App gibt es aber weiterhin nicht.

Hangouts
Hangouts
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot

Hangouts


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8498 Artikel geschrieben.