Google warnt vor böswilligen Downloads

5. April 2011 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von:

Seit Jahren kennen wir die Google Safe Browsing API, die uns warnt, wenn wir unsichere Seiten ansurfen. Firefox arbeitet seit langem mit ihr und natürlich tut Google Chrome dies auch. Jetzt geht man einen Schritt weiter und warnt nicht nur vor Seiten, sondern auch vor böswilligen Downloads, deren Ziel es ist, uns zum Beispiel Spam-Werbung anzuzeigen oder die Passwörter zu stehlen.

Bis jetzt wird nur ein Testlauf bei einigen Nutzern des Developer Channels gefahren, man plant aber, das Feature in die finalen Google Chrome-Versionen einzubauen. Weitere Infos gibt es im Google Online Security Blog.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.