Google Flights zeigt nun auch Zugverbindungen als Flugalternative an

26. Oktober 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

artikel_googleflightsbahnGoogle Flights zeigte bisher – wie der Name des Produkts schon stark vermuten lässt – nur Flugverbindungen an, wenn man sich über die Reisemöglichkeiten zu einem bestimmten Ziel informiert. Google begann mit Zugalternativen in Spanien und Italien, nun gesellt sich auch die Deutsche Bahn hinzu. So werden Zugverbindungen als Alternative zum Flug aufgezeigt, verfügbar ist dieses Feature für 56 Reiseziele in Deutschland und Nordeuropa. Insgesamt gibt es so 400 Verbindungen, die direkt im Vergleich zum Flug dargestellt werden können. Darunter auch innerdeutsche Strecken wie Frankfurt – München oder Berlin -Düsseldorf. Innereuropäische Strecken beinhalten auch beliebte Verbindungen wie Frankfurt – Amsterdam und Zürich – Frankfurt.

Google_Flights_Bahn

Mathias Hüske, Leiter Online-Vertrieb der DB Vertrieb GmbH dazu:

„Die Kooperation mit Google Flights ermöglicht es uns, insbesondere Kunden aus dem Ausland von unserem Produkt zu überzeugen. Auf vielen deutschen und europäischen Strecken ist die Bahn eine attraktive Alternative zum Flieger. Wir machen bereits seit 2012 gute Erfahrungen mit Google und der Einbindung unserer Verbindungsinformationen bei Google Transit. Google Flights stellt für uns die logische Erweiterung dar.“

Es spielt keine Rolle, ob man via Web oder mit dem Smartphone nach Verbindungen sucht, Google Flights wird die Bahnverbindungen als Alternative, inklusive Preis, anzeigen. Noam Ben-Haim Senior Product Manager (Travel) bei Google ist sogar der Meinung, dass eine Zugfahrt direkt von Innenstadt zu Innenstadt bequemer sein kann als eine Reise von und zum Flughafen. Nach meiner bisherigen Erfahrung mit der Bahn halte ich dies jedoch für ein Gerücht. 😉

(Quelle: Google)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.