Google Datally für Android gibt euch die Kontrolle über euer Datenvolumen

30. November 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Mobiles Datenvolumen ist im weltweiten Vergleich in Deutschland immer noch ziemlich teuer. Viele Smartphone-Nutzer greifen aus diesem Grund eher zu schmaleren Verträgen oder zu günstigen Prepaid-Tarifen. Umso wichtiger ist es, dass man die Kontrolle darüber hat, welche App Daten aus dem mobilen Netz ziehen kann und vor allem wie viel. Google hat mit Datally eine Android-App in der Hinterhand, die euch dafür ein Hilfsmittel sein kann.

Mit Datally seht ihr genau, wie viel Megabyte ihr von eurem zur Verfügung stehenden Datenvolumen bereits verbraucht habt, auf stündlicher, täglicher oder monatlicher Basis. Gleichzeitig werden euch auch Empfehlungen und Möglichkeiten an die Hand gegeben, wie ihr unnötig verbrauchtes Volumen einsparen könnt.

Google Datally für Android gibt euch die Kontrolle über euer Datenvolumen

So hat man die Möglichkeit den Verbrauch von Apps in Echtzeit zu überwachen und im Bedarfsfall sogar komplett zu blocken, mit einem Fingertipp. Weiterhin zeigt euch Datally auch, wo mobile Hotspots sind, in die ihr euch einwählen könnt. Über Nutzerratings seht ihr außerdem ob das WLAN gut oder schlecht ist.

Laut Google hat man die App nun in den letzten Monaten ausführlich in den Philippinen testen können, mit Erfolg. Anwender dort berichten von Einsparungen von bis zu 30 Prozent. Schaut doch mal rein!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 114 Artikel geschrieben.