Humble Bundle lockt mit vielen Rennspielen

Es gibt ein neues Bundle mit vielen Spielen, welches auf den Namen Humble Racing Bundle hört. Nicht schwer zu erraten: Da geht es um Rennspiele, im konkreten Fall hat man einen ganzen Schwung an Spielen von Codemasters zusammengeschnürt. Einige der Titel waren sicherlich schon einmal in anderen Bundles zu finden, aber vielleicht ist für euch ja noch der eine oder andere Titel so interessant, dass ihr zuschlagt. Wie so üblich beim Humble Bundle, gibt es mehrere Stufen, wer tiefer in die Tasche greift, der bekommt eben auch mehr Spiele.

Für den Preis eurer Wahl bekommt ihr: F1 RACE STARS, F1 2011, F1 2012 und Toybox Turbos.

Für den Durchschnitt oder mehr – derzeit bei 6,38 Euro – bekommt ihr zusätzlich: Grid 2, F1 2014, F1 2015, F1 Race Star Season Pass, 60% auf Dirt 4, 40% auf F1 2017, F1 2017 DLCs McLaren, Hyundai R5 und das Team Booster Pack sowie die Inhalte, die man noch ankündigt.

Holt ihr mehr aus der Tasche, derzeit 12,62 Euro, dann gibt es noch Micro Machines
World Series, F1 2016, Dirt Rally, das F1 2016 DLC – Career Booster Pac und das GRID 2: All In DLC Pack.

Ich sage mal: Wer mit heißen Reifen etwas anfangen kann und nicht die aktuellsten Spiele braucht, der macht hier mal wieder einen guten Schnitt. Die Masse an Spielen dürfte euch mindestens gut durch den Spiele-Winter bringen.

Zum Humble Racing Bundle

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Der DLC Wahnsinn in seiner vollen Blüte

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.