Für die Kleinen: Wimmelburg für iOS aktuell kostenlos zu haben

9. August 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Für die kleineren iOS-Nutzer gibt es aktuell eine App, die für Kinder ab 2 Jahren geeignet ist. In Wimmelburg von Ravensburger können Kinder eine interaktive Karte erkunden, ihr Umfeld durch Zoomen und Antippen erleben können. Wimmelburg bietet über 70 Interkationen und mehr als 50 Charaktere, mit denen sich die Kleinen beschäftigen können. Die Animationen und Sounds sind kindgerecht gestaltet, wie die ganze App.

Wimmelburg

Wimmelburg gibt es aktuell erstmalig kostenlos. Aufpassen sollte man, wenn man iPhone und iPad mit der App bestücken will, es handelt sich nämlich nicht um eine Universal-App. iPhone-Nutzer laden die normale Version, iPad-Nutzer laden Wimmelburg HD. Wie lange das Spiel kostenlos sein wird, ist nicht bekannt, man sollte also besser früh als spät zuschlagen, falls man seine Kinder in den Genuss der Wimmelburg kommen lassen will.

Da es keinen festen Spielablauf gibt, wird auch die Phantasie der Kleinen gefördert, sodass sie selbst aktiv werden müssen. Also kein stumpfes Button-Gedrücke, sondern mehr wie ein interaktives Bilderbuch. Spielerisch austoben können sich Kinder auch in den 3 Minispielen, die enthalten sind.

Wimmelburg
Wimmelburg
Preis: 1,99 €
  • Wimmelburg Screenshot
  • Wimmelburg Screenshot
  • Wimmelburg Screenshot
  • Wimmelburg Screenshot
  • Wimmelburg Screenshot
Wimmelburg HD
Wimmelburg HD
Preis: 2,99 €
  • Wimmelburg HD Screenshot
  • Wimmelburg HD Screenshot
  • Wimmelburg HD Screenshot
  • Wimmelburg HD Screenshot
  • Wimmelburg HD Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9385 Artikel geschrieben.