FlowReader: Feedreader für Android

14. Januar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ihr sucht noch einen gescheiten Feedreader für euer Android-Smartphone? Dann mal fröhliches Suchen, die Auswahl ist riesig. Ob ihr nun PressGoogle Currents, Flipboard, Good News, Easy RSS oder Reader HD nutzt – alles hat so seine Vor- und Nachteile. Meine bisherigen Favoriten sind tatsächlich der karge Google Reader, der direkt von Google kommt, Press und der Reader HD. Ein weiterer Feedreader für Android mit Google Synchronisation ist der FlowReader.

Flow-Reader-1

Hat ein sehr schlichtes Design und ist werbefrei. Feeds können für das spätere Lesen offline verfügbar gemacht werden, das Markieren und Teilen von Beiträgen ist natürlich auch möglich. Besonders interessant ist die Tatsache, dass der FlowReader über eine Filtermöglichkeit verfügt: wollt ihr zum Beispiel keine Beiträge lesen, in deren Überschrift das Wort Apple vorkommt, dann setzt ihr dieses Wort eben auf einen Filter. Greift der Filter, dann wird der Beitrag automatisiert als gelesen markiert.

Flow-Reader-2

Die Bedienung ist wirklich einfach und geschieht per Swipe, der Entwickler hat zudem noch ein Tutorial eingebaut, welches beim Erststart der App angezeigt wird. Automatisch holt die App bislang anscheinend keine Feeds ab, man muss per Hand synchronisieren, jedenfalls funktionierte der Auto-Refresh in meinem Test nicht (via)

 

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16547 Artikel geschrieben.


17 Kommentare

Michael 14. Januar 2013 um 16:42 Uhr

Nutzt hier eigentlich keiner den bekanntesten aller Reader, den gReader (Pro)? Ich nutze den schon seit ewiger Zeit und bin bisher immer wieder zurückgekommen. Der Rest ist mir einfach zu schnörkelig.

PsychoHH 14. Januar 2013 um 16:45 Uhr

Finde für Android auch noch gReader Pro am besten.

Fürs iPad nutze ich Mr. Reader, der war schon in der 1. Version allen überlegen.
Wenn es Mr. Reader für Android geben würde, das wärs.

Jakob 14. Januar 2013 um 16:51 Uhr

Ich nutze schon ewig newsrob und bin damit auch sehr zufrieden!

doctor 14. Januar 2013 um 16:54 Uhr

gReader Pro über alles!

Olaf 14. Januar 2013 um 17:00 Uhr

@Michael:
Ja, aus irgendeinem Grund scheint caschy den besten Reader – gReader (Pro) – für Google zu ignorieren ;-)
Kein anderer Reader ist so gut nach eigenen Wünschen einstellbar, dazu noch ein Tasker-Plugin.

Besser als gReader geht es nicht bei den Funktionen. Sieht auch sehr übersichtlich aus, aber über Design will ich gar nicht diskutieren ;)

Olaf 14. Januar 2013 um 17:19 Uhr

@Paul: Wie gesagr halte ich gReader auch für den besten Reader, s.o.

Deine 3 Punkte können aber auch eine Reihe anderer Apps, daher sehe ich die nicht als ausschlaggebend,

Ernst 14. Januar 2013 um 17:26 Uhr

Berechtigungen:
“Vertrauliche Protokolldaten lesen
Ermöglicht der App, die verschiedenen Protokolldateien des Systems zu lesen. So können allgemeine Informationen zu den auf Ihrem Tablet durchgeführten Aktionen eingesehen werden, darunter auch personenbezogene oder geheime Daten. Ermöglicht der App, die verschiedenen Protokolldateien des Systems zu lesen. So können allgemeine Informationen zu den auf Ihrem Telefon durchgeführten Aktionen eingesehen werden, darunter auch personenbezogene oder geheime Daten.”

Dann nutzt ruhig weiter den gReader.

Paul Hein 14. Januar 2013 um 17:26 Uhr

@Olaf daher frage ich grade gut herum, welchen Reader man nehmen könnte. Ich würde gern von der Erfahrungen anderer lernen. Und nicht erstmal ewig alles einstellen, bis es funktioniert.

Olaf 14. Januar 2013 um 17:35 Uhr

@Ernst:
Unter der Beschreibung der App im Play Store steht auch, wofür das benötigt wird. Die App kann das dann “lesen”. Ob das dann bei einem Crash o.ä. versendet wird, hängt davon ab, ob du die daraus entstehende Mail versenden möchtest.

Dude 14. Januar 2013 um 17:53 Uhr

Ich benutze sowohl auf dem Nexus 7 wie auch auf dem Nexus 4 “Reader”.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ageofmobile.reader&hl=de

Mister Tee 14. Januar 2013 um 18:33 Uhr

Mal ne ganz andere Frage:
Was benutzt ihr als Feed Reader (mit Google Reader abgleich) unter Windows? Ich möchte nicht immer direkt bei Google vorbeischauen, konnte aber auch keinen ordentlichen “Desktop”-Reader finden, der sich mit dem Google Reader abgleicht.

Nils Braden 15. Januar 2013 um 08:39 Uhr

Ich nutze die Gelegenheit hier nochmal um kurz auf mein Projekt hinzuweisen. Für alle die ihre Feeds nicht bei Google lagern wollen (aus welchen Gründen auch immer) gibt es den Server Tiny Tiny RSS, für den ich eine Android App entwickelt habe: http://market.android.com/details?id=org.ttrssreader

Der Reader wurde von Caschy dankenswerterweise schonmal vorgestellt: http://stadt-bremerhaven.de/rss-feedreader-auf-eigenem-server-inklusive-android-app/

Seit der Vorstellung hat sich einiges getan. Der Reader ist hübscher geworden, hat ein paar Bequemlichkeits-Features dazugewonnen und läuft stabiler und schneller. Und ist kostenlos. Und Opensource. (GPLv3, http://ttrss-reader-fork.googlecode.com)

Ich freue mich über Kommentare, Anregungen und Kritik per Mail oder im Bugtracker :)

Lexy 15. Januar 2013 um 12:12 Uhr

Jep, benutze auch schon lange Taptu! Den müsst ihr hier auch unbedingt mal vorstellen!

Torti_78 15. Januar 2013 um 15:19 Uhr

PsychoHH spricht mir aus der Seele.
Es gibt für Android Tablets leider keinen RSS Reader der auch nur annähernd an Mr. Reader rankommt. Ich habe glaub’ ich wirklich so ziemlich alles getestet, was es gibt. Die besten beiden sind für mich die hier schon öfter erwähnten Reader HD und gReader. Die besten für Android – aber Mr. Reader ist imo trotzdem um längen besser.
Der RSS Reader ist für mich noch vor dem Browser die wichtigste App auf dem Tablet. Deshalb habe ich mein Nexus 7 zugunsten eines iPad Mini auch wieder abgeschafft. Ich verfolge nach wie vor jeden Artikel, in dem eine RSS App für Android vorgestellt wird, denn eigentlich wäre mir ein Android Tablet glaub ich lieber…


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.