Firefox 17 und Portable Firefox 17

20. November 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Ganz “seltene” Sache: ein frisches Update für den Firefox. Das automatische Update sollte mittlerweile bei euch aufgeschlagen sein, wenn nicht, dann schaut mal nach. In der neuen Version findet man direkt die Social API vor, dieses realisiert zum Beispiel die Nutzung des Facebook Messengers direkt im Firefox. Hier laufen dann keine Erweiterungen, sondern eine Art Dienst im Browser, der mittels Push vom verwendeten sozialen Netzwerk bedient wird, die Funktion findet ihr auch hier erklärt.

Ebenfalls in die finale Version 17 von Firefox eingeflossen ist die Click-to-Play-Blockierung von Plugins, die hier beschrieben ist. Mac-Benutzer mit OS X 10.5 müssen sich mit alter Version weitersurfen, Mac OS X 10.5 wird nicht mehr unterstützt. Wer bereits die normale oder die portable Vorgängerversion benutzt, der kann auf das automatische Update warten, wer nicht warten will, der schnappt sich die portable Version von Firefox 17. Entpacken, einrichten – Surfen! Download Portable Firefox 17. Fröhliches Surfen  und danke an alle Einsender!

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16519 Artikel geschrieben.


29 Kommentare

Willi 20. November 2012 um 20:04 Uhr

Hoffe mal das Firefox stabiler wird, stürzt ganz schön oft ab …

Apollo 20. November 2012 um 20:06 Uhr

Ordner ist leer …beim Entpacken!
Irgendwas beim Packen schief gegangen ?

Georg 20. November 2012 um 20:06 Uhr

Click to play gab es doch schon vorher über die about:config Datei oder?
Ich meine mich zu erinnern das auf Ubuntu schon unter FF 15 oder 16 gesehen zu haben – mal schauen ob die langlebige Version vom Eiswiesel (10 ESR) das auch beherrscht. :D

icke2000 20. November 2012 um 20:10 Uhr

tja, und grad heute haben wir in der firma ganz offiziell das update der version 16.0.2 bekommen… ;-)

Sebastian Halbig 20. November 2012 um 20:13 Uhr

Schön zu hören. Nutze den Fuchs zwar schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr aber das Projekt interessiert mich trotzdem.

Leider scheint etwas mit deiner portablen Version nicht in Ordnung zu sein. Ich bekomme dauernd die Meldung dass das Archiv nicht gelesen werden konnte und korrupt erscheint.

Hans 20. November 2012 um 20:18 Uhr

… und die Tab-Schieberei ist jetzt animiert.

nope 20. November 2012 um 20:27 Uhr

Das Archiv lässt sich bei mir nicht entpacken!

Julian R. 20. November 2012 um 20:28 Uhr

Wenn man bedenkt, dass vor knapp 2 Jahren die ganze Miserie angefangen hat mit den Minor-Upgrades. Also ich kann mich noch gut und deutlich an die Zeiten an Firefox 3.5 erinnern. :-)

Christian 20. November 2012 um 20:28 Uhr

Endlich werden die HTML5 iframe Elemente in einer Sandbox ausgeführt.
Bei Chrome gibt es das ja schon lange.

Karli 20. November 2012 um 20:29 Uhr

Jahrelang nutze ich den Firefox ohne Probleme. Super! Firefox wird mehr genutzt als der Internetexplorer von Microsoft. Open Source wird immer besser.

Christian 20. November 2012 um 20:32 Uhr

Wenn ihr die Social API nutzen wollt, müsst ihr unter about:config die Einträge social.active und social.enabled auf true setzen.
Standardmäßig soll die Social API erst in der nächsten Version des Firefox aktiviert sein.

Marc 20. November 2012 um 21:23 Uhr

Sobald ich das Update Installiere, ist die Schrift komplett Verschwommen. Habe wieder die 16.02 Installiert und alles ist wieder gut. Hat sonst noch jemand das Problem?

Wally 20. November 2012 um 23:42 Uhr

Hallo,
kann mir bitte jemand erläutern, wie ich flash im Portable Firefox zum Laufen bekommen.?
Ich hatte das schon mal am Laufen unter der Version 3.xx. Hab letztens mit diversen Anleitung versucht das zusammen zu basteln, hat letzendlich aber nicht geklappt.
Danke

Ulli 21. November 2012 um 07:49 Uhr

Ich würde mich über eine aktuelle portable ESR-Version freuen :-)

Ahtan 21. November 2012 um 08:12 Uhr

@Wally

NPSWF32.dll (das ist das Flash-Plugin) hier runterladen: http://my.opera.com/Tamil/blog/how-to-install-flash-player
(Direktdownload-Link: http://dl.dropbox.com/u/62600725/NPSWF32.zip)

Und dann in den Plugins-Unterordner deines portablen Firefox kopieren. Portable Firefox starten und an Flash erfreuen. :-)

Thomas 21. November 2012 um 08:40 Uhr

@Marc: habe das selbe Problem. Deutlich schlechtere, weil verschwommene Darstellung zu 16.0.2. Weiss jemand Näheres oder Abhilfe?

Wally 21. November 2012 um 09:20 Uhr

@Athan:
Danke. Kannst du mir noch bitte verraten, in welchen Ordner genau die NPSWF32.dll hin soll? Einen Ordner “Plugins” kann ich beim Portable Firefox von Caschy nicht ausmachen.
Danke

Thomas 21. November 2012 um 10:53 Uhr

hallo, hat keiner die lösung für die unscharfe schrift ??? gruss thomas

Eberhard 21. November 2012 um 12:07 Uhr

Möchte gerne wieder zurück auf 16.02 – kann mir jemand sagen, wo ich die deutsche Version finde?

Medienfuzzi 21. November 2012 um 13:54 Uhr

Nicht alle MacOSX Leopard-Nutzer müssen übrigens auf die aktuelle Firefox-Version verzichten. Für PowerPC-Macs gibts TenFourFox (http://www.floodgap.com/software/tenfourfox/). Funktioniert unter Tiger und Leopard.

xxx 21. November 2012 um 17:21 Uhr

Öhm mal ne Frage, wie verschieb ich denn im Firefox 17 Tabs?

Wenn ich 4 Tabs offen hab und das 1. Tab zwischen Tab 3 und 4 schieben will hab ich es auf Firefox 16 einfach zwischen die beiden Tabs gezogen.
Das geht jetzt nicht mehr.

Was kann man da machen?

Ahtan 21. November 2012 um 20:50 Uhr

@ Wally

Ich selbst habe früher Caschys portablen Firefox genutzt, allerdings konnte der sich bei mir nicht updaten. (was mich sehr gestört hat)

So bin ich vor einigen Versionen auf den portablen Firefox von PortableApps.com umgestiegen. Da ist der Plugin-Ordner bereits vorinstalliert.

Vielleicht kann Caschy dir was dazu sagen, aber ich würde testweise einfach mal einen Ordner namens plugins anlegen und die DLL-Datei da reinkopieren.

Jogge 22. November 2012 um 16:00 Uhr

Ist es denn möglich, die Standardseite eines neuen Tabs mit eigenen zu bestücken, sodass Erweiterungen wie SpeedDial überflüssig werden?

Dr. No 16. Januar 2013 um 16:19 Uhr

Entpackt und ging nicht unter win8…aktuell ist ja jetzt auch V18.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.