Facebook: Live-Videos ab sofort optional mit Untertiteln

7. Juni 2017 Kategorie: Internet, Social Network, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Facebook erlaubt ab sofort Untertitel in Live-Videos einzubinden. Zuschauer können dann selbst entscheiden, ob sie die zusätzlichen Texte ein- oder ausblenden möchten. In erster Linie möchte das soziale Netzwerke damit den Content für taube und schwerhörige Menschen leichter zugänglich machen. Mit den Untertiteln reagiert man auch darauf, dass jedes fünfte via Facebook abgerufene Video mittlerweile ein Live-Video ist. 2016 stieg die tägliche Sehdauer der Live-Videos gegenüber 2015 bereits um das Vierfache an.

Laut Facebook wird es sich um CEA-608-Untertitel handeln, die als zusätzliche Datenstream Einzug halten. Dabei könnten die Macher des Contents die Untertitel entweder selbst einbinden oder auch mit Drittanbietern zusammenarbeiten. Für Nicht-Live-Videos gibt es die Untertitel-Option übrigens schon seit einer Weile, sie können dann beim Upload auf einer Facebook Page ergänzt werden – auf Wunsch auch als automatische Ergänzung via Spracherkennung.

Die Ergänzung von Untertiteln bei Live-Videos funktioniert dann eben auch über Spracherkennung, wobei es den jeweiligen Videoerstellern überlassen bleibt einen eigenen CEA-608-Stream zu erstellen oder wie erwähnt mit externen Firmen zu arbeiten, welche sich mit spezieller Software auf die Untertitelgenerierung bei Livestreams spezialisiert haben. Facebook hatte in der Vergangenheit zu diesem Zweck etwa selbst mit Ai-Media kooperiert.

Eine Kurzanleitung zur Einbindung von Untertiteln in Livestreams hat Facebook dann auch hier als PDF veröffentlicht. Mehr darüber lest ihr auch hier im Facebook Newsroom oder hier im Media Blog des sozialen Netzwerks.

Gute Sache von Facebook, auch wenn es ein wenig gedauert hat, bis die Untertitel eingeführt wurden. Vielleicht nutzen dabei nicht einmal nur Gehörlose oder Schwerhörige die Funktion, sondern auch diejenigen, welche manchmal Videos ohne Sound am Rechner nebenher laufen lassen. Zu jener Fraktion zähle ich mich durchaus.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2267 Artikel geschrieben.